1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Feuer auf Balkon war Brandstiftung

Solingen : Feuer auf Balkon war Brandstiftung

Nach dem Feuer auf einem Balkon an der Schelerstraße in Solingen steht nach Untersuchungen der Kripo fest: Es war Brandstiftung. Die Polizei sucht nach Zeugen, zwei junge Männer wurden zuvor in der Nähe gesehen.

Am Donnerstag brach das Feuer gegen 10.45 Uhr auf dem Balkon einer Erdgeschoss-Wohunng aus. Es wurde durch aufmerksame Zeugen vor Eintreffen der Rettungskräfte gelöscht. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Am Freitag untersuchte die Kriminalpolizei den Brandort und kam zu dem Ergebnis: Brandstiftung. Der entstandene Gebäude- und Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Ersten Zeugenaussagen zufolge hielten sich kurz vor Brandausbruch zwei junge Männer in der Nähe des Balkons auf, die sich in einer fremden Sprache unterhielten - möglicherweise polnisch oder russisch.

Personenbeschreibungen:

Einer ist 15 bis 16 Jahre alt, schlank, ca. 160 cm groß, hat blonde Haare, trug eine Tarnjacke (helle und dunkle grüne Flecken) und schwarze Jeans.

Der zweite Mann ist 20 bis 25 Jahre alt, breitschultrig/nicht dick, ca. 175 cm groß, er hat schwarze Haare, trug eine graue Bomberjacke und schwarze Jeans.

Die beiden unbekannten Männer oder Zeugen, die Hinweise auf die beiden Unbekannten geben können, werden gebeten, sich beim zuständigen Kriminalkommissariat 11 unter der Telefonnummer 0202-284-0 zu melden.

(ots)