Kultur: Feste als feste Größe

Kultur : Feste als feste Größe

Der Walder Terminkalender ist das ganze Jahr über gut gefüllt, wenn es um Feste oder Veranstaltungen im Stadtteil geht. Da wären zum einen die "Walder Theatertage", die in diesem Jahr in ihre 21. Spielzeit gegangen sind.

Die Theatertage sind im Ursprung eine Veranstaltung der Friedrich-Albert-Lange-Schule und bietet Schülern die Chance, sich auf jenen Brettern auszuprobieren, die die Welt bedeuten. Die Theatertage 2018 enden am 1. Juli.

"Wald leuchtet" schafft wiederum durch eine einzigartige Illumination von Gebäuden, darunter die Evangelische Kirche, immer Ende September eine einmalige Atmosphäre. In diesem Jahr ist es am 28. September wieder so weit, wenn der Ortskern von Wald auf ein Neues in ein ganz besonderes Licht getaucht werden wird.

Einige Wochen früher, vom 3. bis 5. August, steht bereits das "Stadtfest Wald" auf dem Programm, das rund um die Kirche steigt und ebenfalls eine feste Größe der Walder Feste ist.

(or)