„Fasil“ will im nächsten Monat am Solinger Neumarkt neu eröffnen

Neumarkt : Restaurant „Fasil“ will im nächsten Monat eröffnen

Das türkische Restaurant hat die zukünftige Bleibe, die nur ein paar Meter vom alten Betrieb liegt, umfassend renoviert.

Die Zeichen stehen auf Veränderung. In den vergangenen Monaten haben die Verantwortlichen des türkischen Restaurants „Fasil“ am Neumarkt die neuen Geschäftsräume einer Total-OP unterzogen. Doch der Aufwand hat sich gelohnt. Denn nun sind die modernen Einrichtungen in dem alten Edeka-Laden gegenüber des Hofgartens schon gut zu sehen – so dass einer Neueröffnung bald nichts mehr im Wege steht.

„Wir gehen davon aus, dass es Anfang Juli soweit sein wird“, sagte Eigentümer Ali Ates am Freitag auf Anfrage. So habe es auf der Baustelle im neuen Domizil zuletzt zwar noch einmal ein paar kleinere Verzögerungen gegeben. Doch diese habe man mittlerweile hinter sich gelassen. Damit dürfte das „Fasil“ der erste Betrieb sein, der im Zuge des Sparkassen-Neubaus seine alte Bleibe verlässt. Unter anderem wird auch der „City-Imbiss“ am Neumarkt umziehen. Die Stadt-Sparkasse will ihre neue Hauptstelle, Ecke Peter-Knecht-Straße / Neumarkt, bis zum Jahr 2023 bauen. Ab 2021 soll die vorhandene Bebauung abgerissen werden.

(or)
Mehr von RP ONLINE