1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Einfamilienhaus in Höhscheid bei Feuer zerstört

Solingen : Einfamilienhaus in Höhscheid bei Feuer zerstört

Das ganze Ausmaß der Zerstörungen wurde erst am nächsten Morgen sichtbar. Bei einem Großbrand in einem Einfamilienhaus an der Rölscheider Straße in Höhscheid hat die 51-jährige Bewohnerin des Gebäudes in der Nacht zu gestern eine schwere Rauchgasvergiftung davongetragen. Und zudem wurde laut Polizeibericht von Dienstag bei den Löscharbeiten auch ein Feuerwehrmann verletzt, während sich der Sachschaden an dem Haus ersten Schätzungen zufolge auf mehrere 100.000 Euro beläuft.

Das Feuer war am späten Montagabend gegen 23.30 Uhr ausgebrochen. Nachbarn hatten die Flammen zufällig als erste entdeckt, so dass sie die Bewohnerin warnen konnten. Dieser gelang es aus diesem Grund gerade noch rechtzeitig, sich in Sicherheit zu bringen. Derweil breitete sich das Feuer vom Untergeschoss des Hauses über das Obergeschoss bis hin zum Dach immer weiter aus. Zwar gelang es der zwischenzeitlich am Einsatzort eingetroffenen Feuerwehr schließlich, den Brand unter Kontrolle zu bringen. Dennoch sind die Schäden an dem Gebäude beträchtlich.

So ist das Dach des Hauses durch die Hitzeeinwirkung bis auf Weiteres einsturzgefährdet. Die Bewohnerin kam wegen der Schwere ihrer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Die Untersuchungen zur genauen Ursache des Brandes dauerten am Dienstag noch an.

(or)