Solingen Eine Stele könnte an den "Roten Esel" erinnern

Solingen · Die Verwaltung hat den Mitgliedern der Bezirksvertretung Wald noch einmal deutlich aufgezeigt, dass, wenn der Rote Esel an der Friedrich-Ebert-Straße mit seiner denkmalgeschützten Fassade im Denkmalschutz verbleibt, die Liegenschaft nicht an einen interessierten Investor veräußert werden könne, da das angedachte Wohnungsbauprojekt die Einbeziehung der vorhandenen Gebäude nicht vorsehe.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort