1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Ein Wintertraum im verschneiten Ittertal

Solingen : Ein Wintertraum im verschneiten Ittertal

Die Atmosphäre bei der "Ice-Party" wurde von den zahlreichen Besuchern und Vertretern der drei Veranstalter gleichsam genossen.

Am Samstag verzauberte das Wetter die Welt in eine verträumte Winterlandschaft. Genau passend, um die "Ice-Party" nachzuholen, die eigentlich schon vor zwei Wochen im Ittertal hätte stattfinden sollen, aber buchstäblich ins Wasser gefallen war. "Der Regen war eine Katastrophe", erklärt Thomas Czeckay. Der Leiter der Freizeitbetriebe Ittertal hatte die Anlage ganz abschalten müssen. Eine Woche gab es kein Eis. Erst dann konnte Czeckay die Eisfläche für die Schlittschuhläufer wieder aufbereiten.

Nun tummeln sich Kinder und Erwachsene auf der Eisfläche. Buntes Licht sorgt für die richtige Party-Atmosphäre, genauso wie die Musik-Hits, die das "Zephyrus-Discoteam" auf Wunsch der Party-Gäste spielt. Denn auch in diesem Jahr durften Karten mit Musikwünschen abgegeben werden, aus welchen dann die 30 Gewinner der liebevoll gerichteten Preise gezogen wurden.

Bereits zum siebten Mal sorgten die AOK Rheinland/Hamburg, die Solinger Stadt-Sparkasse und die Stadtwerke Solingen für ein tolles Event im Freien. "Es ist ein Fest für die ganze Familie", erklärt Dirk Rosen von der AOK. "Es muss Spaß machen. Die Angebote müssen stimmen, damit die Kids rauskommen." Besonders im Winter sei das wichtig. Ein Anreiz sind natürlich die Preise, die die Sponsoren zusammengestellt haben. "Jeder hat etwas Spannendes mitgebracht", verrät Carolin Vesper von der Sparkasse, "zum Beispiel Thermoskannen und Salatboxen." Und natürlich wissen die Mitarbeiter des Zephyrus Discoteams, wie sie die Party-Gäste bei Laune halten können. "Wir denken uns immer etwas Neues aus", erklärt Rosen. "Es soll interessant bleiben." So wurden Blinker an die Menge verteilt, die noch einmal einen außergewöhnlichen Lichteffekt auf die Eisfläche brachten.

  • Fotos : A61 bei Mönchengladbach: Stau und Unfälle
  • Wetter : 24. Januar 2015: Die Schnee-Fotos unserer Leser
  • Fotos : 35 Kilometer Stau und Chaos auf A57

Die Atmosphäre im verschneiten Ittertal wurde von den Schlittschuhläufern und den Veranstaltern gleichsam genossen. "Das Wetter stimmt", freut sich Rosen. "Kalt muss es sein, so dass man den Atem sehen kann." Wem es mal zu kalt wurde, der konnte sich mit einem der kostenlosen, heißen Cocktails aufwärmen, die das Stadtwerke-Team mixte. "Wir machen den Hot Cookie Cream und den Hot Caipirinha", verrät Vincent Pfeiffer. "Natürlich alkoholfrei und mit Solinger Trinkwasser." Auch Pommes und Süßigkeiten gab es zur Stärkung.

"Das macht voll Spaß hier", freut sich Tim Loose (9), der sich gerade eine Pommes mit Mayo in den Mund schiebt. "Ich war bei der letzten Ice-Party schon mit dabei." Nun hofft er, dass er mit seiner Musikwunsch-Karte einen Preis gewinnt. Die Arbeit der Sponsoren hat sich gelohnt - für die Besucher und die Freizeitanlage, wie Carolin Vesper sagt: "Wir können mit dieser Veranstaltung auch ganz viel Ehrenamt unterstützen."

(sue)