Echt.Scharf.Solingen 2018 schlägt heiße Töne aus der Region an

Solingen: Echt.Scharf.Solingen schlägt heiße Töne aus der Region an

Bei der zwölften Auflage der Sommerparty vom 10. bis 12. August warten auf die Musikfans am Neumarkt wieder richtige Kracher.

Drei Tage volles Programm - die Sommerparty Echt.Scharf,Solingen dürfte auch dieses Jahr wieder tausende Musikfans anlocken. Denn jetzt steht das Programm für die zwölfte Auflage des Festivals zwischen dem 10. und 12. August auf dem Neumarkt fest, dessen Macher 2018 vor allem auf Künstler aus der Region setzen - inklusive vieler heißer Töne.

"Marios Westerhagen Tribute" treten Freitag auf. Foto: Singer

Regional bedeutet nämlich nicht, dass die Stimmung provinziell würde. Im Gegenteil, so dürfen sich die Fans von Echt.Scharf auf etliche Musiker beziehungsweise Bands freuen, die dafür bekannt sind, ihre Zuhörer mitzureißen. So wird bereits der Hauptauftritt am Freitagabend, 10. August, von "Marios Westernhagen Tribute" zu einem Pflichttermin für Fans des Deutschrock-Stars. Die fünf Musiker werden alle Hits von Marius Müller-Westernhagen auf Lager haben, nachdem "Die Merscheider" und die Solinger Partyband "Mike & The Waiters" zuvor beim Auftakt der Sommerparty schon viele Premieren von neuen Rockstücken im Gewand der Chormusik gegeben haben. Den Abschluss am Premierentag bildet "Century's Crime" mit Klassikern von Supertramp, ehe es Samstag mit "Stephan's Ruin" aus Solingen sowie "Sleeze Sisters" aus der englischen Partnerstadt Blyth weitergeht. "Das ist toller Glamrock", lobte Philip Müller vom Organisationsteam des Initiativkreises bei der gestrigen Präsentation des Programms die Briten. Wobei sich die Veranstalter vorstellen können, Auftritte von Bands aus den Partnerstädten künftig zum festen Bestandteil von Echt.Scharf zu machen.

Weiter geht es danach am frühen Abend mit dem Latino-Projekt "Havanna con Klasse" des kubanischen Sängers Roy Reyes, ehe der Samstagabend wieder ganz im regionalen Licht erstrahlen wird. So kommen zunächst die Solingerin Annika Kron sowie die Soulstimme der Klingenstadt, Erwin Paesch, mit dem Projekt "Klangstil" auf die Bühne auf dem Neumarkt, um schließlich für den absoluten Topact 2018 Platz machen: die "Goodfellas". "Die Galaband sorgt für richtig Party", versprach Organisator Müller, der berichtete, vor der Bühne werde es eine echte Lichtshow wie in der Disco geben. Am Sonntag, 12. August, sind Klaas Voigt und die Kotten Club Bigband, "Birth Control" und "Juicy Souls" zum Party-Finale an der Reihe.

  • Fotos : Echt.Scharf.Solingen 2018

Neu wird 2018 sein, dass Freitag und Samstag erst um 23.30 Uhr mit der Musik Schluss ist. Bier an den Ständen ist bis Mitternacht erhältlich. Um das Programm zu stemmen, ist ein Etat von rund 80.000 bis 90.000 Euro vonnöten, der großteils über Sponsoren zu decken ist. "Weitere Sponsoren sind jederzeit willkommen", sagte Initiativkreis-Vorsitzender Jan Höttges gestern, der darauf hinwies, dass das Palliative Hospiz am Stand des Initiativkreises den Verkauf der Echt.Scharf-Artikel übernimmt und ein Kinderschminken anbietet.

Parallel zur Sommerparty steigt das 24. Winzerfest in der City, diesmal mit dem Schwerpunkt Nahe. Mit dabei ist bei der Eröffnung am Freitag, 16 Uhr, die Nahe-Weinkönigin Christin Leydecker. Am Samstag tritt ab 18 Uhr das "Duo Prochazka" auf. Und den Abschluss des Winzerfestes am Sonntag bildet um 12 Uhr der Shantychor.

(or)