1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Hofgarten Solingen: Drei Wochen auf Umwegen zum Ziel

Hofgarten Solingen : Drei Wochen auf Umwegen zum Ziel

Das neue Einkaufszentrum Hofgarten macht von Tag zu Tag sichtbare Fortschritte, der Eröffnungstermin wurde auf den 24. Oktober festgelegt, in der nächsten Woche beginnen weitere Straßenbaumaßnahmen, die zu einer dreiwöchigen Umleitung führen. Am Donnerstag wird die Stadt die Anwohner im betroffenen Bereich mit Handzetteln informieren, wie Ordnungsdezernent Robert Krumbein am MIttwoch im Rathaus erklärte.

Bei der Baumaßnahme wird die Fahrbahn der Bergstraße vor dem Hofgarten zwischen Kölner Straße, Kasernenstraße und Bergstraße mit den Gehwegen angeglichen. "Den Autofahrern muss künftig klar sein, dass in diesem Bereich immer mit Fußgängern zu rechnen ist", sagt Robert Krumbein. Um die Straße auf Gehwegniveau zu erhöhen, muss sie drei Wochen lang für den aus Richtung Mummstraße und Kölner Straße kommenden Verkehr gesperrt werden. Dennoch bleiben alle Punkte in der Innenstadt erreichbar, es muss nur vorübergehend der Umweg über die Goerdelerstraße in Kauf genommen werden. Einzige Ausnahme sind Anlieger und der Anlieferverkehr, der vom 5. bis 25. August über eine Busspur Richtung Kreisverkehr am Dreieck geführt wird. Die Geschwindigkeit in diesem sensiblen Bereich wird auf 20 Stundenkilometer beschränkt.

 Drei Wochen gilt die ausgeschilderte Umleitung, weil das Straßenstück vor dem Hofgarten angeglichen wird.
Drei Wochen gilt die ausgeschilderte Umleitung, weil das Straßenstück vor dem Hofgarten angeglichen wird. Foto: Stadt Solingen

"Die Busfahrer sind erhöht aufmerksam, die Fahrgäste werden vor dem Aussteigen um besondere Vorsicht am Graf-Wilhelm-Platz gebeten", sagt Stadtwerke-Sprecherin Silke Rampe. Schließlich seien es die Fahrgäste nicht gewohnt, dass zwischen den Busspuren auf der direkt am Graf-Wilhelm-Platz liegenden Seite Pkw fahren. Die Busse fahren in den drei Wochen die Bussteige der Sichel jeweils links an. In Gegenrichtung vom Kreisverkehr am Dreieck bis zur Mummstraße ändert sich nichts, der Bereich bleibt für Anlieger wie gewohnt befahrbar.

  • Solingen : "Die Baustelle hat uns den Rest gegeben"
  • Solingen : Hofgarten: "Maßgeschneiderter Mietermix"
  • Solingen : Shoppingcenter Hofgarten eröffnet am 24. Oktober

"Wir hoffen auf ein geregeltes Miteinander und darauf, dass alles unfallfrei abläuft", sagt Sonja Häcker vom Stadtdienst Planung und Mobilität. Auch Robert Krumbein appelliert an die Vernunft der Verkehrsteilnehmer: "Gegenseitiges Rücksichtnehmen ist besonders wichtig." Der Weg durch die Busspur aus Richtung Kölner Straße kommend ist für die Anlieger mit Gelben Markierungen auf der Fahrbahn deutlich gekennzeichnet.

Auch wenn am 9. August die Sommerparty Echt.Scharf.Solingen auf dem Graf-Wilhelm-Platz eröffnet wird, gilt die Sperrung noch. Für die drei Festtage wird die Zufahrt bei zu großem Besucherandrang dann bereits ab der Einmündung Blumenstraße mit mobilen Absperrungen dichtgemacht, wie das auch bei anderen Großveranstaltungen üblich ist. Nach der Hofgarten-Eröffnung wird die Straße vor dem Einkaufszentrum so verengt sein, dass widerrechtliches Parken vor dem Eingang nicht möglich sein wird, zumal dort auch Außengastronomie geplant ist.

Die ausführende Straßenbaufirma Müllenschläder hofft nun auf gutes Wetter, wobei Hitze für die Bauarbeiten kein Hindernis ist, anders als starker Regen, der zu Verzögerungen führen könnte.

(RP)