1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Drei Verletzte bei Kellerbrand in Solingen

Feuerwehreinsatz in Solingen : Drei Verletzte bei Kellerbrand

Der Brand im Keller eines Hauses in Gräfrath hat in der Nacht zu Dienstag einen größeren Feuerwehreinsatz ausgelöst. Drei Personen kamen später mit Rauchvergiftungen in ein Krankenhaus.

Dramatische Szenen am späten Montagabend in einem Mehrfamilienhaus an der Lützowstraße im Solinger Stadtteil Gräfrath: Nachdem in dem Keller ein Brand ausgebrochen war, musste die Feuerwehr zwei Bewohner des Hauses aus einem verrauchten Treppenraum des Gebäudes retten.

Wie die Feuerwehr später berichtete, war der Brand gegen kurz nach 23 Uhr aus bislang noch unbekannter Ursache ausgebrochen. Die zwei Bewohner begannen daraufhin umgehend, die Flammen mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle zu bekommen. Dadurch konnten sie den Schaden gering halten.

Parallel breitete sich allerdings Qualm aus, so dass sich die Feuerwehr, als sie Minuten nach der ersten Alarmierung um 23.24 Uhr am Einsatzort eintraf, den Weg in den Keller unter Einsatz von Atemschutzgeräten zunächst einmal frei kämpfen musste.

Dies gelang schließlich – und die beiden Bewohner konnten in Sicherheit gebracht werden. Insgesamt mussten drei Personen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. In den verrauchten Bereichen des Hauses kam ein Belüftungsgerät zum Einsatz.

(or)