Solingen: Die Heilsarmee lädt Kinder auf die Bühne ein

Solingen : Die Heilsarmee lädt Kinder auf die Bühne ein

Die Pastoren Christiane und Oliver Walz studieren mit jungen Darstellern ein weihnachtliches Theaterstück ein.

Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren dürfen zur Weihnachtszeit bei der Heilsarmee richtig Theater machen. "Wir laden sie herzlich zum Mitmachen bei unserem Weihnachtstheaterstück ein", sagt Christiane Walz. Zusammen mit ihrem Ehemann Oliver leitet die 36-Jährige die Solinger Heilsarmee. Eigentlich kommen die Eltern von vier Kindern aus Freiburg. Im August letzten Jahres haben die beiden ausgebildeten Pastoren die Leitung übernommen.

"Aus unserer früheren Heimat stammt das weihnachtliche Theaterstück, das eine Freundin von uns geschrieben und dort erfolgreich aufgeführt hat", erzählt Walz. Nun dürfen die Solinger Kinder mitmachen. Die Vorbesprechung hat bereits stattgefunden, aber ein Einstieg in das Stück ist noch möglich. Während es früher bei der Solinger Heilsarmee Tradition war, an einem der Adventstage ein Theaterstück mit Kindern aufzuführen, die am Kinderprogramm ohnehin teilnahmen, ist 2014 alles offener.

"Jedes Kind darf mitmachen und ist eingeladen, uns kennen zu lernen", betont Christiane Walz. Das Stück hat das Weihnachtsfest und den Grund des Feierns zum Thema, ist aber modern statt traditionell. So wird die Geburt Jesu auf der Bühne eingebettet in eine Nachrichtensendung - inklusive Werbung. Lieder und Videoclips gehören ebenfalls dazu. Christiane und Oliver Walz lassen den jungen Akteuren bei den Proben viele Freiheiten. "Jedes Kind hat ein Mitspracherecht, darf seine Talente einbringen und Ideen verwirklichen." Alle Details werden liebevoll selbst gemacht. Auch die Kostüme entstehen in Eigenregie und ohne viel Aufwand.

Der christliche Glaube prägt das Stück zwar, aber das Ehepaar Walz möchte ihn keinem mitwirkenden Kind aufdrängen. "Wir leben unsere christliche Überzeugung vor, aber jeder Mensch hat das Recht, seinen Glauben selbst zu entdecken." Und so ist selbst der Begriff "Weihnachtstheater" doppeldeutig zu verstehen. "Eigentlich sollte Weihnachten die Geburt von Jesus Christus im Vordergrund stehen. Doch wir Menschen vergessen dies oft im alltäglichen Weihnachtstheater voller Stress und Konsum."

Info: Wer noch mitmachen möchte, erreicht die Heilsarmee unter Telefon 10290 oder per E-Mail an solingen@heilsarmee.de.

(pbm)
Mehr von RP ONLINE