Solingen: Die Freiwilligen Agentur sucht Ehrenamtler

Solingen: Die Freiwilligen Agentur sucht Ehrenamtler

Die Solinger Freiwilligen Agentur (SoFrei) sucht ehrenamtlich Tätige auch für sich selbst. "Wir stellen eine erfreuliche Zunahme an Solingern fest, die sich ehrenamtlich betätigen möchten. Daher wollen wir unser Team noch erweitern", erläutert Hans-Reiner Häußler, Vorsitzender von SoFrei. "Wir möchten das Angebot für die vermittelten Damen und Herren und die gemeinnützigen Organisationen und Institutionen verbessern. Nach kurzer Einarbeitung sollen Interessenten in die Beratung und die anschließende Kontaktpflege mit eingebunden werden. Wer Spaß hat zu planen, zu organisieren und mit Menschen umzugehen, ist in unserem kleinen motivierten Team willkommen. Auch wer Lust hat, Texte zu gestalten und den Kontakt zur Presse zu pflegen, kann uns gerne unterstützen", so Häußler weiter.

Die nächste Gelegenheit zum Kennenlernen bietet sich am Donnerstag, 13. August, in der Stadtbibliothek an der Mummstraße 10 von 10 bis 12 und 15 bis 17 Uhr. Gesucht werden weiterhin laufend Damen und Herren, die zum Beispiel als Lesepaten, bei der Hausaufgabenhilfe, in Kindergärten, in Seniorenheimen, in Krankenhäusern, in Museen oder in der Natur tätig werden möchten. Durch die zunehmende Zahl an Flüchtlingen ist auch hier der Bedarf enorm. Dabei kommt es nicht so sehr darauf an, die Sprache der Flüchtlinge zu verstehen. Helfen kann man auf alle Fälle. Das Angebot richtet sich an alle Altersgruppen und an alle Nationalitäten. Hauptsache, man fühlt sich fit und hat Spaß an der Geschichte; denn ein Ehrenamt soll nicht nur helfen, sondern auch einem selbst Freude bereiten und Erfüllung bringen. Eine Mitgliedschaft bei SoFrei ist nicht erforderlich. Neue Mitglieder - auch Firmen - sind dennoch willkommen.

www.solinger-freiwilligen-agentur.de

(red)
Mehr von RP ONLINE