1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Coronavirus: Zahl der aktuell Infizierten in Solingen sinkt

Pandemie : Coronavirus: Zahl der Infizierten in Solingen sinkt

Die Corona-Zahlen für Solingen geben weiter Anlass zu vorsichtigem Optimismus. Denn wie die Stadt am Mittwoch mitgeteilt hat, waren – Stand Dienstagabend – lediglich noch 42 Personen infiziert.

Zum Vergleich: Am Vortag war das Virus noch bei 48 Solingern nachgewiesen worden. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in der Klingenstadt bisher 225 bestätigte Fälle gemeldet. Elf Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. 176 Menschen sind wieder genesen. Sieben mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher gestorben.

In häuslicher Quarantäne befinden sich laut der Stadt momentan 129 Personen, 1553 konnten die Quarantäne inzwischen wieder verlassen. Dabei besteht auch in den Alten- und Pflegeheimen der Klingenstadt die Möglichkeit, Patienten in Quarantäne zu nehmen sowie zu betreuen. Wie die Stadt jetzt auf Anfrage bestätigte, sollte in jeder der 40 stationären Einrichtungen in Solingen – wenn räumlich möglich – einen Infektionsbereich vorhanden sein.

(or)