1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Coronavirus: Viertes Todesopfer aus Solingen

84-Jähriger an Coronavirus gestorben : Viertes Todesopfer aus Solingen

Die Zahl der an Covid-19 gestorbenen Solinger ist auf vier gestiegen. Wie die Stadt am Montag mitteilt, ist ein 84-jähriger Mann im Wuppertaler Petruskrankenhaus gestorben.

Aktuell sind 79 Solinger mit dem Virus infiziert. Die Stadt korrigierte ihre Angabe, zunächst war von 80 Personen die Rede. 24 Erkrankte werden stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Zuvor waren zwei Solinger im Alter von 74 und 84 Jahren und eine 84-jährige Solingerin an den Folgen des Coronavirus gestorben. Die Zahl der nachgewiesenen Infektionen seit Beginn der Pandemie liegt bei 214. Wieder genesen sind 131 Menschen.

In häuslicher Quarantäne befinden sich derzeit insgesamt 199 Personen, 1187 konnten die Quarantäne inzwischen wieder verlassen.

(red)