1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Corona: Zahl der Toten in Solingen steigt auf 35

Coronavirus in Solingen : Zahl der Toten steigt auf 35

Zwei weitere Tote und damit jetzt insgesamt 35 sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus in der Klingenstadt seit dem Ausbruch der Pandemie zu beklagen.

Zwei weitere Tote und damit jetzt insgesamt 35 sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus in der Klingenstadt zu beklagen. Nach Angaben der städtischen Pressestelle starb eine über 70 Jahre alte Frau mit Vorerkrankungen im Städtischen Klinikum. Überdies ein über 70 Jahre alter Mann im Krankenhaus Bethanien. Auch er hatte Vorerkrankungen.

Die Betrachtung der Corona-Fälle in den vergangenen sieben Tagen zeigt gegenüber Dienstag einen leichten Anstieg des Inzidenzwertes auf. Der liegt aktuell nun bei 220,86 (Vortag 218,4). 360 (Vortag 356) Corona-Neuinfektionen wurden somit in den vergangenen sieben Tagen festgestellt. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 3003 bestätigte Fälle gemeldet. Aktuell sind 460 Personen nachgewiesen infiziert, 55 Patienten werden derzeit stationär behandelt. In Quarantäne befinden sich derzeit insgesamt 2636 Personen, 12.858 konnten die Quarantäne inzwischen verlassen.Darüber hinaus berichtet die städtische Pressestelle von 122 Lehrkräften und 1843 Schülern in Quarantäne.

(uwv)