1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Corona: Solingen meldet ein weiteres Todesopfer

Corona in Solingen : Stadt meldet ein weiteres Todesopfer

Die Stadt beklagt den 175. Bürger, der an oder mit dem Coronavirus gestorben ist. Die Person sei über 60 Jahre gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung.

 Insgesamt sind damit nun 175 mit dem Virus infizierte Solinger gestorben.In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 260 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden. Damit entfallen 163,3 neue Fälle auf je 100.000 Menschen, die in der Klingenstadt leben. Am Donnerstag waren 585 Personen nachgewiesen infiziert, 34 wurden stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut.

(red)