1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Corona: Solingen meldet 166. Todesopfer

Corona in Solingen : Stadt meldet 166. Todesopfer

Die Zahl der Menschen, die in Solingen mit oder an Corona gestorben sind, hat sich um eine weitere Person erhöht. Wie die Stadt mitteilt, ist ein Bürger, der älter als 85 Jahre war, gestorben.

Damit erhöht sich die Zahl der Corona-Toten in der Stadt auf 166. Aktuell sind 568 Personen nachgewiesen infiziert, 35 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. 6971 Menschen sind wieder genesen.

In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 271 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden. Damit entfallen 170,2 neue Fälle auf je 100.000 Menschen, die in der Klingenstadt leben. In Quarantäne befinden sich derzeit insgesamt 1.621 Personen. Die Quarantäne beenden konnten 29.336 Personen.

(red)