1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Corona in Solingen: Stadt meldet zwei weitere Todesfälle

Corona in Solingen : Stadt meldet zwei weitere Todesfälle seit Freitag

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie wurden insgesamt 12.727 bestätigte Infektionsfälle in Solingen gemeldet. Aktuell sind nach Angaben der Stadt 784 Personen nachgewiesen infiziert.

23 Patientinnen und Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Von den bisher infizierten Personen sind 11.727 Menschen inzwischen wieder genesen.

Seit Freitag hat es zwei neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben. Die Stadt gibt die Zahl der verstorbenen Personen, die mit dem Virus infiziert waren, nun mit 216 an. Die beiden Verstorbenen sind nach Angaben der StadtPersonen im Alter von über 85 Jahren zu beklagen. Der Impfstatus der Verstorbenen ist unbekannt.

In den vergangenen sieben Tagen sind insgesamt 491 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden. Damit entfallen 308,4 neue Fälle auf je 100.000 Menschen, die in der Klingenstadt leben. In Quarantäne befinden sich derzeit insgesamt 1197 Personen. Die Quarantäne beenden konnten 45.360 Personen.

(c-st)