1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Corona in Solingen: Fünf weitere Tote – Inzidenz steigt

Pandemie in Solingen : Fünf weitere Corona-Tote – Inzidenz steigt

Die Stadt Solingen hat am Samstag fünf weitere Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gemeldet. Die Inzidenz ist auf 179 gestiegen. 37 Patient werden derzeit stationär behandelt.

(red) Eine der Verstorbenen war älter als 65 Jahre und vorerkrankt. Die anderen vier Opfer hatten das 80. Lebensjahr überschritten, teilte die Stadt mit. Nach Angaben von Stadtsprecherin Sabine Rische kann der deutliche Sprung der Todesfälle an einem Tag auch auf Meldeverzug zurückzuführen sein. In der Statistik des Landes verteilen sich die fünf Todesfälle auf den Zeitraum vom 1. April bis zum 9. April. in Solingen sind damit seit Pandemie-Beginn 165 mit dem Virus infizierte Menschen gestorben

Aktuell sind 588 Personen nachgewiesen infiziert, 37 Patient werden stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt damit bei 179. In Quarantäne befinden sich derzeit insgesamt 1691 Personen.

(red)