CDU-Parteitag: Solinger wählten Friedrich Merz

CDU-Parteitag : Solinger wählten Friedrich Merz

Die Solinger Delegierten haben beim Hamburger Parteitag den ehemaligen CDU-Fraktionsvorsitzenden im Bundestag gestimmt. Am Ende reichte es für Friedrich Merz aber nicht ganz.

Die Solinger Delegierten auf dem CDU-Parteitag in Hamburg, Kreisvorsitzender Sebastian Haug und Fraktionsvorsitzender Carsten Voigt, hatten für den Kandidaten Friedrich Merz votiert. Mit der neuen CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer, die sich im zweiten Wahlgang knapp gegen Friedrich Merz durchsetzte, können Voigt und Haug gleichwohl leben: „Wir hatten drei gute Kandidaten, alle drei haben gute Reden gehalten“, sagte Carsten Voigt nach den Wahlgängen.

CDU-Kreisvorsitzender Sebastian Haug ergänzte im Gespräch mit unserer Reaktion, dass das knappe Ergebnis für Kramp-Karrenbauer „die Partei nicht spalten“ werde. Die Regionalkonferenzen mit den „qualifizierten Kandidaten“ im Vorfeld des Parteitages“ haben unserer Partei sehr gut getan“, sagte Sebastian Haug.Zudem seien die drei Bewerber für den CDU-Vorsitz „gut und faier miteinander umgegangen.

Auch der NRW-Landtagsabgeordnete Arne Moritz gratuliert Annegret Kramp-Karrenbauer und wünscht ihr „alles erdenklich Gute in ihrem verantwortungsvollen Amt“. Die Wahl von Kramp-Karrenbauer sei zweifelsohne eine zukunftsweisende Wahl. „Für alle Funktions- und Mandatsträger sowie für alle Mitglieder der CDU ist es nun die Aufgabe, den Schwung der vergangenen Monate mitzunehmen“, sagte Arne Moritz.

(uwv)
Mehr von RP ONLINE