1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen/Remscheid: Blitz-Marathon: 24.626 Kontrollen, kaum Raser

Solingen/Remscheid : Blitz-Marathon: 24.626 Kontrollen, kaum Raser

Von ihrer besten Seite haben sich während des dritten 24-Stunden-Blitz-Marathons erneut die meisten Fahrer im Bergischen Städtedreieck gezeigt. Mehr als 80 Einsatzkräfte der Polizei und Ordnungsbehörden waren im Dauereinsatz. Insgesamt wurden 24.626 Fahrzeuge kontrolliert. Dabei wurden lediglich 878 Geschwindigkeitsverstöße registriert.

Die überwiegende Anzahl der Verstöße lag noch im Bereich des Verwarnungsgeldes. Lediglich drei Fahrer müssen mit einem Fahrverbot rechnen.

Die Statistik im Einzelnen:

Solingen:

Bei 9161 gemessenen Fahrzeugen wurden 110 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt - ein Verstoß lag im Bereich eines Fahrverbots: Am späten Mittwochabend wurde auf der Neuenhofer Straße ein Fahrzeug mit 88 Stundenkilometer geblitzt. Der Fahrer muss mit einem Bußgeld von 160 Euro, drei Punkten in Flensburg und einem Monat Fahrverbot rechnen. Auf der Gerberstraße registrierten die Beamten ein Auto mit 60 Stundenkilometer in der 30iger-Zone. Auch er wird mit 100 Euro und drei Punkten in Flensburg bestraft.

Remscheid:

Bei 6888 Kontrollmessungen wurden 281 Geschwindigkeitsüberschreitungen registriert - davon keine im Bereich eines Fahrverbotes. Auf der Ronsdorfer Straße wurde ein Fahrzeugführer mit 79 Stundenkilometern gemessen. Auf ihn warten drei Punkte in Flensburg und 80 Euro Bußgeld. Bei der Stelle handelt es sich um einen "Wutpunkt", der als dauerhafter Messpunkt fester Bestandteil der täglichen Kontrollen der Polizei wurde.

  • Hier wird beim Blitz-Marathon in Remscheid kontrolliert
  • Remscheid : "Wutpunkte" im Visier der Polizei
  • Solingen : Ruhiger Dienst beim Blitz-Marathon

Wuppertal:

Hier wurden bei 8577 Kontrollmessungen 487 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt, zwei Verstöße liegen im Bereich eines Fahrverbotes. Negativer Spitzenreiter war ein Fahrzeugführer auf der Hahnerbergerstraße. Er wurde am Donnerstag in den frühen Morgenstunden mit 83 Stundenkilometer geblitzt. Auf ihn warten 160 Euro Bußgeld und drei Punkte in Flensburg. Weiterhin muss er seinen Führerschein für einen Monat abgeben. Ein Fiat-Fahrer wurde auf der Wiesenstraße in einer 30iger-Zone mit 53 Stundenkilometer gemessen. Er bekommt drei Punkte in Flensburg und muss 80 Euro Bußgeld zahlen.

Hier geht es zur Infostrecke: Kontrollpunkte beim Blitz-Marathon in Solingen

(ots)