1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Bergische BKK: Gute Note für Beratung

Solingen : Bergische BKK: Gute Note für Beratung

Die Geschäftsführer aller Krankenkassen haben sich den Monat November in ihren Terminkalendern rot eingekringelt. Dann nämlich will Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt die Katze aus dem Sack lassen: wie hoch der Einheitsbeitrag sein soll, der dann für alle Kassen gleichermaßen gilt.

Wahrscheinlich wird dabei eine 15 vor dem Komma stehen. In diesem Jahr haben darum noch schnell 95 Kassen ihre Beiträge hoch gesetzt. Die Bergische Krankenkasse hatte diesen Schritt bereits zum vergangenen Dezember auch im Hinblick auf den Einheitssatz schon vollzogen. Der Beitragssatz stieg um 0,9 Prozentpunkte auf 13,8 Prozent. Damit liegt die Bergische Krankenkasse im Mittelfeld.

Wenn ab kommendem Jahr alle Kassen den identischen Beitragssatz haben, werden die Versicherten auf andere Punkte ein Augenmerk haben, wie Service oder Angebot. So kommt das Ranking, das das Nachrichtenmagazin Focus nach einem Branchenmonitor im April und Mai unter den 100 mitgliederstärksten Kassen in einer seiner letzten Ausgaben veröffentlich hat, in Solingen gerade recht. Beim Abfragepunkt "beste Beratung" landete die Bergische Krankenkassen auf einem ausgezeichneten vierten Platz mit einem Wert von 80,4 Prozent.

Damit hat die Bergische Krankenkasse in dem Bereich einen großen Sprung nach vorne gemacht. "Waren wir 2007 bereits unter den Top 25, so sind wir jetzt sogar unter den besten fünf Krankenkassen zu finden", freut sich Joachim Wichelhaus, Vorstand der Bergische Krankenkasse: "Die Studie bestärkt uns darin, dass wir auf dem richtigen Weg in das Jahr 2009 sind. Mehr denn je werden mit Einführung des Gesundheitsfonds Beratung und Service für die Versicherten im Vordergrund stehen. " So könne man als regional gefestigte und gut positionierte Krankenkasse im Bergischen Land optimistisch in die Zukunft blicken.

Die Bergische Krankenkasse mit Sitz in Solingen hat um die 77 000 Versicherte im Bergischen Land.

(RP)