1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Sepa-Serie: Bei Walbusch sicher und bequem zahlen

Sepa-Serie : Bei Walbusch sicher und bequem zahlen

Im Handelsunternehmen beschäftigt sich seit einigen Wochen eine Projektgruppe mit der SEPA-Umstellung.

Die klassische Lastschrift wird zum 1. Februar kommenden Jahres abgeschafft. Das bedeutet nicht nur eine Umstellung für Vermieter, Vereine oder Privatpersonen, sondern insbesondere auch für Unternehmen. Das Modehaus Walbusch hat diese Herausforderung längst angenommen: "Seit Beginn des zweiten Quartals beschäftigt sich damit eine bereichsübergreifende Projektgruppe", sagt Cord Henrik Schmidt. Er ist im 1934 gegründeten Familienunternehmen für den kaufmännischen Bereich zuständig. "Thematisiert haben wir SEPA schon deutlich früher", ergänzt er mit Blick auf die Umstellung des Zahlungsverkehrs auf den neuen europäischen Standard SEPA. Die vier Buchstaben stehen für Single Euro Payments Area.

Alle Bereiche des über 900 Mitarbeiter beschäftigenden Unternehmens sind von der SEPA-Einführung betroffen, die Federführung hat die Finanzbuchhaltung übernommen. "Wir wollen unseren Kunden sichere und bequeme Zahlungsarten bieten", sagt Cord Henrik Schmidt — und dies in allen Vertriebskanälen, in denen das Unternehmen unterwegs ist. Im klassischen Versandhandel ebenso wie beim E-Commerce oder den immer zahlreicher werden Walbusch-Fachgeschäften, von denen es neben dem Hauptgeschäft in Solingen mittlerweile 28 gibt.

  • Vodafone in Düsseldorf ist Deutschlands Kabel-TV-König
    2017 endete Umstellung im Chaos : Millionen Vodafone-Kunden müssen TV neu einstellen – was jetzt zu tun ist
  • Beim zappen könnte es demnächst für
    Umstellung bei Vodafone : Millionen Kabelkunden könnten bald Empfangsprobleme haben
  • Thomas Meyer tritt nach acht Jahren
    Bergische Industrie- und Handelskammer : IHK sucht Nachfolger für Thomas Meyer

Neben den Kunden betrifft SEPA außerdem den gesamten kreditorischen Zahlungsverkehr — innerbetrieblich zwischen den Firmen der Gruppe im In- und Ausland sowie mit den Lieferanten, "aber auch mit unseren Mitarbeitern bei der Bezahlung der Gehälter", erklärt Cord Henrik Schmidt. Im klassischen Versandhandel überwiegt bei Walbusch der Kauf per Rechnung. Hier geht es deshalb um eine entsprechende Umgestaltung der Rechnungsvordrucke beziehungsweise Überweisungsträger.

"Lastschriftmandate haben im Versandhandel nur eine geringe Bedeutung", sagt der Geschäftsführer. Er hätte es gerne, wenn es auch im SEPA-Zeitalter im Internet eine praktikable Lastschriftmöglichkeit gibt. Doch die ist noch nicht in Sicht. "Wenn tatsächlich für jede einzelne Lastschrift über das Internet eine unterschriebene Mandatsvereinbarung vorgelegt werden müsste, wäre dies sicherlich nicht praktikabel", meint Cord Henrik Schmidt. Er hofft allerdings, dass sich hier noch etwas ändert und eine elektronische Mandatsvereinbarung ohne Unterschrift möglich wird. "Das ist ein Knackpunkt bei der Umstellung", sagt Schmidt, der zusammen mit Christian Busch und Dr. Bert Hentschel die Geschäfte des Handelsunternehmens führt. In den Online-Shops bietet Walbusch derzeit kein Lastschriftverfahren an.

Im Herbst will Walbusch die Umstellung weitestgehend realisiert haben und die Kunden informieren. In der Buchhaltung und der Personalabrechnung sind die "Updates" fertig, "bis zur finalen Umstellung bleibt also noch ausreichend Zeit zum Testen". Künftig gibt es dann SEPA-Überweisungen mit der neuen Kontonummer IBAN (International Bank Account Number), mit der Banknummer BIC (Business Identifier Code), Gläubiger-Identifikations- oder Mandatsreferenznummern — all das wird zum 1. Februar 2014 neu sein. "Wichtig für uns ist vor allem, unseren Kunden die Umstellung leicht zu machen. Ob dies gelingt, werden wir auch daran messen können, wie viele Rückfragen wir über unser Call-Center erhalten", sagt Schmidt. Er geht davon aus, dass die Umstellung reibungslos verlaufen wird. Neben den beschriebenen Umstellungen verbleiben auch Vorteile: "Der grenzüberschreitende Zahlungsverkehr wird einfacher und innerhalb der Gruppe auch günstiger und schneller."

(RP)