Solingen: Baustelle nach Bergung von Granate wieder frei

Solingen: Baustelle nach Bergung von Granate wieder frei

Bei den Bauarbeiten zum Hochwasserschutz in Unterburg ist im Bachbett des Eschbachs eine Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Das hat die Stadt Solingen am Montagmittag mitgeteilt.

Die Bauarbeiten mussten zwischenzeitlich pausieren, während der Kampfmittelräumdienst vor Ort war. Ein Abschnitt des Gehwegs nahe der Mühlendammbrücke wurde gesperrt, die Eschbachstraße ist wegen der Bauarbeiten ohnehin geschlossen.

Am Nachmittag konnte dann Entwarnung gegeben werden. Die Experten des Kampfmittelräumdienstes hatten die Weltkriegsgranate mittlerweile geborgen.

(or)
Mehr von RP ONLINE