Solingen: Ausweichstunden für Vereine

Solingen: Ausweichstunden für Vereine

Nutzen können die Vereine TSV, SC und Solingen-Süd – der OTV will die wegfallenden Übungsstunden in der Klingenhalle im Hallenbad Ohligs auffangen – künftig fünf Tage die Woche eine Bahn des Wuppertaler Leistungszentrums (50-Meter-Bahn), und zwar von 16 bis 19 Uhr, an einem Tag von 16 bis 18 Uhr. Der TSV ist dabei jeden Tag im Leistungszentrum, der SC an drei Tagen je eineinhalb Stunden, ab Januar 2011 geht Solingen-Süd drei Tage die Woche nach Wuppertal. An den Wochenenden stehen den Schwimmvereinen das Birkerbad (Samstag ab 14 Uhr/Sonntag ganzer Tag) und das Hallenbad Ohligs an der Sauerbreystraße (Sa./So. jeweils ganzer Tag) zur Verfügung. Die Jugendwasserballer des SC kommen samstags im Birkerbad zum Zuge, die erste und zweite Mannschaft der SC-Wasserballer können sich samstags im Hallenbad Ohligs zumindest schwimmerisch fit halten, ebenso Mittwochabends. Dienstags und mittwochs ab 16 Uhr können Nicht- und Nachwuchsschwimmer an der Sauerbreystraße trainieren.

Auch im Hallenbad Vogelsang gibt es Kontingente für die Vereine, beispielsweise montags und samstags ab 17 Uhr. Hier können unter anderem auch die Triathleten des TSV sowie die Master-Schwimmer der Vereine ins Wasser und trainieren.

(RP)