1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Ausbauprogramm an drei Grundschulen

Solingen : Ausbauprogramm an drei Grundschulen

Konzept ist, mit den Arbeiten an Erholung-, Yorck- und Gottlieb-Heinrich-Straße in 2013 zu starten.

Zurückgehende Geburtenzahlen – abnehmende Schülerzahlen: Prognose bei der Stadt ist, dass sich in den nächsten Jahren die Zahl der Grundschüler pro Jahrgang im Durchschnitt bei 1350 Kindern einpendeln wird. Gleichwohl besteht an drei Grundschulen Ausbaubedarf: Erholungstraße, Yorckstraße und Gottlieb-Heinrich-Straße. Es sei nachzusteuern, sagt Udo Depping. Nach den Worten des Leiters des Stadtdienstes Schulen sollen die notwendigen Ausbauarbeiten an den drei Solinger Grundschulen rasch starten, möglichst noch in diesem Jahr.

Zwei zusätzliche Klassenräume sollen an der Erholungstraße entstehen, zudem ein Mehrweckraum. Auch der Verwaltungsbereich der Grundschule soll ausgebaut werden. Politisch ist dies bereits im vergangenen Jahr auf den Weg gebracht worden.

Unterdessen wird die Erweiterung der Grundschule Yorckstraße am heutigen Dienstag Thema in der Sitzung der Bezirksvertretung Gräfrath sein. Wegen des Zuspruchs zu den Ganztags- und Betreuungsangeboten braucht die Schule mehr Platz. 311 Kinder werden in 13 Klassen unterrichtet. Davon sind alleine ein Drittel der Grundschüler im offenen Ganztag.

  • Die Wege im Lochbachtal sind beliebte
    Im Solinger Lochbachtal : Stadt fällt fast 200 Jahre alte Rotbuchen
  • Berufungsprozess am Landgericht Wuppertal : Bei Berufung wird aus drei Strafen ein Jahr Haft
  • Sanierungsarbeiten – wenn man so will
    Theater und Konzerthaus in Solingen : Sanierung geht auf die erste Zielgerade

Konzept ist, die beiden eingeschossigen Pavillons an der Yorckstraße abzubrechen und das Hauptgebäude der Grundschule entsprechend zu erweitern. Rund 350 000 Euro sollen in den Ausbau investiert werden.

Für die Erweiterung der Walder Grundschule Gottlieb-Heinrich-Straße sind sogar 780 000 Euro vorgesehen. Dass der Ausbau notwendig wird, ist nicht zuletzt eine Folge der Aufgabe des Grundschulhauses Wittkuller Straße. Ein zweigeschossiger Neubau mit einem Klassen- sowie einen Nebenraum soll an der Gottlieb-Heinrich-Straße entstehen. Zudem soll dieser einen Mehrzweckraum sowie zwei Ganztags- und Betreuungsräume beherbergen. Errichtet werden soll der Neubau zwischen der Sporthalle und dem vor vier Jahren entstandenen Anbau für den offenen Ganztag der Grundschule mit über 300 Kindern, die in zwölf Klassen unterrichtet werden.

Kommenden Montag beraten die Walder Bezirksvertreter über die Erweiterung der Grundschule Gottlieb-Heinrich-Straße.

(RP)