1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Interviw mit Sascha Zuk: Abellio will bessere Fahrzeiten für Pendler

Interviw mit Sascha Zuk : Abellio will bessere Fahrzeiten für Pendler

Der neue Betreiber der S7 will erreichen, dass die Bahnkunden früher in Düsseldorf ankommen.

Herr Zuk, eine aktuelle Kundenbefragung von Abellio auf der Strecke des "Müngsteners" hat gute Ergebnisse gebracht. Ist alles gut auf der Strecke oder klemmt es noch irgendwo?

Sascha Zuk Der Betrieb läuft sehr zuverlässig. Wir sind im Moment dabei, den Verkehr in der Hauptverkehrszeit zu optimieren.

 Kein Vergleich zu den alten, roten Zügen der Bahn: Die hellen, durchgängigen Waggons des neuen "Müngsteners" gefallen vielen Fahrgästen.
Kein Vergleich zu den alten, roten Zügen der Bahn: Die hellen, durchgängigen Waggons des neuen "Müngsteners" gefallen vielen Fahrgästen. Foto: Nico Hertgen (Archiv)

Wann plant Abellio die erste Fahrt über die Müngstener Brücke?

Zuk Wir gehen davon aus, dass die Brückensperrung am 27. Juni beendet ist und wir ab dem 28. Juni wieder über die Brücke fahren können. Die Informationen, die wir von der DB haben, lassen uns davon ausgehen, dass das funktioniert. Durch den milden Winter liegen die Bauarbeiten gut im Zeitplan.

Der Busersatzverkehr zwischen Solingen und Remscheid war immer wieder ein Kritikpunkt der Kunden. Wie zufrieden sind sie derzeit damit?

Zuk Wir hatten ein paar kleine Startschwierigkeiten. Es gab Verspätungen, und Anschlüsse wurden nicht erreicht. Das hat sich in den vergangenen Wochen aber stark verbessert. Im Berufsverkehr gibt es immer wieder mal Verspätungen, die sind auf der Straße nie ganz auszuschließen. Insgesamt hat sich der Ersatzverkehr aber gut eingependelt.

  • Hintergrund : Die wichtigsten Baustellen der Deutschen Bahn 2014
  • Remscheid : Abellio: Die Startprobleme haben wir im Griff
  • Remscheid : Abellio begrüßt Idee für "Werkzeug-Express"

Klappt der barrierefreie Einstieg in die Züge mittlerweile?

Zuk Wir haben die ausfahrbaren Trittstufen störungsbedingt leider bisher nicht einsetzen können. Die Trittstufen haben sich an den Bahnsteigkanten verklemmt. Wir haben jetzt eine neue Einstellung mit dem Hersteller abgesprochen, die sich gerade in der Erprobungsphase befindet. Wenn es funktioniert, werden wir alle Züge darauf einstellen.

Fahrräder können bei Abellio mitgenommen werden. Gilt das auch noch, wenn Trassentouristen im Sommer zur Balkantrasse anreisen?

Zuk Wir können bis zu zwölf Räder unterbringen. Wenn allerdings Rollstuhlfahrer oder Eltern mit Kinderwagen einsteigen, haben diese laut Beförderungsbedingungen Vorrang.

Was machen Hundebesitzer?

Zuk Die Mitnahme von Hunden ist bei uns kostenlos möglich.

Welche Möglichkeiten hat Abellio, die Anschlüsse am Solinger Hauptbahnhof in Ohligs zu verbessern?

Zuk Wir haben im Hauptbahnhof Solingen die sogenannte Angesichtsregelung. Die Züge warten einfahrende Anschlusszüge ab. Bei längeren Verspätungen können wir nur sehr begrenzt warten. Spät abends ist das etwas einfacher. Das gilt umgekehrt auch. Züge der S1 warten auf die S7 auch nur eine begrenzte Zeit. Der Grund dafür ist, dass die Reisenden sonst an anderen Bahnhöfen ihren Anschlüsse nicht erreichen. Daher sind wir in einem engen Korsett.

Was bedeutet Angesichtsregelung?

Zuk Das bedeutet, wenn der Triebfahrzeugführer den Anschlusszug noch sieht, soll er mit der Abfahrt warten. Wir sprechen so von zwei bis drei Minuten.

Es gibt Berichte, dass die Züge vor der Nase wegfahren?

Zuk Das passiert auch manchmal und soll natürlich nicht sein. Dem gehen wir nach. Wir versuchen unsere Fahrer zu sensibilisieren, dass sie ganz bewusst darauf achten, alle Fahrgäste mitzunehmen, die den Zug noch erreichen möchten.

Die für viele Berufspendler so wichtige S1 nach Düsseldorf ist oft verspätet. Wäre es für Abellio eine Option, vom Solinger Hauptbahnhof direkt nach Düsseldorf durchzufahren?

Zuk Wenn die Sanierung der Brücke abgeschlossen ist, werden wir zumindest morgens zwei Züge durchbinden nach Düsseldorf über Solingen und Hilden. Das sind die Züge, die heute über Wuppertal-Oberbarmen fahren. Natürlich wäre es schön, wenn wir mehr Durchbindungen hinbekommen. Leider ist das durch die Elektrifizierung der S1 nicht möglich. Die Strecke der S1 soll nicht durchgehend mit den Dieselzügen der S7 befahren werden.

Woran arbeiten sie derzeit noch?

Zuk Wir schauen uns derzeit intensiv an, was wir im Berufsverkehr noch verbessern können. Die Fahrtzeiten nach Düsseldorf sind teilweise verbesserungswürdig. Wir kommen momentan recht spät in Düsseldorf an. Das ist für Berufspendler ungünstig. Wir prüfen gerade gegenwärtig mit dem VRR und der Deutschen Bahn, welche Trassen da frei sind. Zwischen 7 und 8 Uhr ist der Verkehr aber sehr dicht. Eine günstige freie Trasse zu finden, ist schwierig. Wir sind aber optimistisch, dass wir zumindest einen der beiden Züge vorverlegen können, damit er zu einer attraktiveren Zeit fährt.

Wird das dann sofort umgesetzt oder muss man auf den nächsten Fahrplanwechsel warten?

Zuk Das würden wir sofort machen. Wir hoffen, dass wir die Verbesserung noch im Frühling umsetzen können.

Manche Kunden sagen, dass Abellio vom VRR Grenzen gesetzt werden, was den Fahrplan angeht, und die Bahn bessere Karten hat.

Zuk Das glaube ich nicht. Die geringe Verfügbarkeit der Trassen auf dem Weg nach Düsseldorf trifft die Deutsche Bahn genauso. Der VRR kennt diese Probleme und verfolgt das Ziel, die Infrastruktur auszubauen, damit zukünftig zusätzliche Leistungen angeboten werden können. Als Beispiel ist hier der Rhein-Ruhr-Express (RRX) zu nennen.

DAS GESPRÄCH FÜHRTE HENNING RÖSER

(RP)