A3: Feuerwehr Solingen befreit eingeklemmten Lkw-Fahrer

Autobahn A 3 : Ersthelfer befreien eingeklemmten Lkw-Fahrer

Der Unfall hatte sich auf der A 3 kurz vor dem Kreuz Hilden ereignet. Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Oberhausen voll gesperrt werden.

Ein Schwerverletzter und erhebliche Verkehrsbehinderungen – so lautet die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Montagmorgen auf der A 3 in Fahrtrichtung Oberhausen kurz vor dem Autobahnkreuz Hilden ereignet hat.

Wie die Feuerwehr Solingen später mitteilte, war in dem Baustellenbereich der A 3 um kurz nach 7 Uhr ein Lkw auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug mit Stahlträgern aufgefahren. In der Folge wurden noch zwei weitere Lastwagen in den Unfall verwickelt. Wobei der Fahrer des ersten aufgefahrenen Lkw bei dem Zusammenstoß in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Allerdings konnte der schwer verletzte Mann noch vor Eintreffen der Feuerwehr von Ersthelfern aus seiner misslichen Lage befreit werden.

Darüber hinaus wurden zwei weitere Personen leicht verletzt. Währen der Bergungsarbeiten musste die Autobahn auf drei Fahrspuren in Richtung Norden voll gesperrt werden, wodurch es zu erheblichen Staus kam. Alle drei Wachen der Solinger Feuerwehr waren im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

(or)
Mehr von RP ONLINE