Solingen: 85 000 Euro vom Bund

Solingen : 85 000 Euro vom Bund

Starkregen, Stürme, Schneechaos – der Klimawandel macht auch vor dem Bergischen Städtedreieck nicht halt. Dem gilt es zu begegnen, berichtet Christiane ten Eicken von der Bergischen Entwicklungsagentur (BEA) mit Blick auf die bewilligten Fördergelder. Es ist ein erneuter Erfolg der Region bei der Klimaschutzinitiative des Bundes. Denn rund 85 000 Euro sind jetzt für den gemeinsamen Förderantrag der Städte Solingen und Remscheid vom Bund bewilligt worden, das sind 95 Prozent der Gesamtausgaben für das Vorhaben "Anpassung an den Klimawandel".

Bereits im September hatte man bei der BEA die frohe Nachricht erhalten, dass 90 000 Euro für das Klimaschutzteilkonzept "Ermittlung des Erneuerbare Energien-Potenzials" bewilligt wurden. Diese Mittel werden nun für die Erstellung eines Gutachtens verwendet, das umsetzungsfähige Lösungen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Städtedreieck aufzeigt.

(RP)