1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: 53-Jähriger nach Chaosfahrt von der Polizei gestoppt

Solingen : 53-Jähriger nach Chaosfahrt von der Polizei gestoppt

Seinen Führerschein musste am Samstagmorgen gegen 5 Uhr ein 53-jähriger Solinger nach einer Chaosfahrt abgeben. Alkoholisiert, so die Polizei, war er in Schlangenlinien quer über alle Fahrstreifen zuerst auf der Autobahn 1 unterwegs und dann in Richtung Solingen, wo den 53-Jährigen eine Wermelskirchener Streife kurz vor seinem Ziel stoppte.

„Der Fahrer brauchte nicht nur alle drei Fahrstreifen, sondern auch den Standstreifen“, heißt es im Polizeibericht. Für die Abfahrt von der Autobahn 1 hatte der 53-Jährige zudem die Fahrstreifen der Auffahrt genommen. In Richtung Solingen war der Fahrer auch auf der Gegenfahrbahn und den Gehwegen unterwegs. Aufmerksam gemacht hatten die Polizei auf den Fahrer mehrere Zeugen. Dank umsichtiger Fahrweise der anderen Verkehrsteilnehmer, so die Polizei weiter, seien zum Glück keine Unfälle passiert.

(RP)