Medienprojekt "zisch" in Solingen: 1400 Schüler aus 50 Klassen lesen täglich Zeitung

Medienprojekt "zisch" in Solingen : 1400 Schüler aus 50 Klassen lesen täglich Zeitung

Der erste Schultag nach den Ferien begann für die Klasse 8c der Gesamtschule Höhscheid und die Klasse 8b der Albert-Schweitzer-Realschule mit Zeitungslektüre.

Denn sie zählen zu den 50 Klassen, die bei der 37. Auflage des Medienprojekts "Zeitung in der Schule" (ZiSch) dabei sind. ZiSch wird von Solinger Tageblatt und Solinger Morgenpost gemeinsam angeboten. Projektpartner sind die Stadt-Sparkasse Solingen und die Stadtwerke, die wieder Recherche-Workshops anbieten. Zwei sind ausgebucht.

In den kommenden sechs Wochen lesen rund 1400 Solinger Schüler täglich die Tageszeitung. Zum Start verschafften sich die Achtklässler an der Gesamtschule Höhscheid einen Überblick. Für Jeremy war der Sportteil das Wichtigste. Auf neun Seiten fand der 14-Jährige gestern überregionale und Solinger Sportnachrichten. Aktuelle Nachrichten verfolgt er sonst vor allem auf dem Handy. Einige Schüler interessieren sich auch für Lokales. "Ich möchte gerne wissen, was in Solingen los ist", erklärte Max (13). Auch sonst lese er regelmäßig Zeitung.

Die Schüler der 8c werden sich auch eigenständig mit dem Thema Zeitung beschäftigen. An der Gesamtschule Höhscheid gibt es das Konzept der Lernbüros mit festgelegten Zeiten: "Dort bearbeiten die Schüler Lernjobs und lernen das selbstständige Arbeiten", erläuterte Lehrerin Birgit Windscheid. Das Ziel: Bis zum Ende des ZiSch-Projekts sollen sie einen eigenen Artikel geschrieben haben. Erste Ideen gibt es schon. Max möchte gerne bei einer Produktion im Theater und Konzerthaus hinter die Kulissen schauen. Ben (14) will über das Technische Hilfswerk schreiben, wo er seit einigen Jahren Mitglied ist.

Auch bei den Schülern der 8b der Albert-Schweitzer-Schule steht Sport hoch im Kurs. Vitus (14) interessiert sich für Handball, sein Mitschüler Gian Luca für Fußball - vor allem für Fortuna Düsseldorf. Yvonne verfolgt in der Zeitung aufmerksam die Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Koalition aus CDU, CSU, FDP und Grünen. Die 13-Jährige ist bestens informiert: "Man wird abwarten müssen, wie das mit der CSU klappt und wie Horst Seehofer sich positioniert."

Das aktuelle Zeitgeschehen haben die Achtklässler auch außerhalb des ZiSch-Projektes im Blick. Stefanie Kern, Lehrerin für Politik und Sozialwissenschaften, hängt jeden Tag ein "Bild des Tages " aus der Zeitung auf - passend zum jeweiligen Topthema. "Wir sprechen auch sonst regelmäßig über das aktuelle Geschehen." Kern hat als Schülerin am Humboldtgymnasium einst selbst an ZiSch teilgenommen. Nun wird sie als Lehrerin über Artikelformen, den Aufbau der Zeitung und Recherche sprechen. Dass die Schüler eigene Artikel schreiben, ist für Kern der Höhepunkt des Projektes: "Ich finde es wichtig, dass sie sich in der Zeitung wiederfinden."

Eine Idee für ein Thema können die Recherche-Workshops der ZiSch-Projektpartner liefern. Ausgebucht ist das Angebot der Stadtwerke Solingen am 15. November. Gleiches gilt für den Comic-Workshop mit Roberto Freire bei der Stadt-Sparkasse. Schüler können sich aber noch für "Inside Sparkasse" am 27. November anmelden (Telefon 2 86- 30 42).

(kris)