1. NRW
  2. Städte
  3. Rommerskirchen

Rommerskirchen: Wo Rommerskirchen feiert

Rommerskirchen : Wo Rommerskirchen feiert

Die närrischen Karnevalstage bieten in Gemeinde eine Vielzahl von Veranstaltungen: Auf Partys und Sitzungen wird ebenso kräftig gefeiert wie beim Straßenkarneval. Wir nennen die wichtigsten Termine.

Auf die Jecken in Rommerskirchen kommt in den nächsten beiden Wochen ein abwechslungsreiches Programm mit einer ganzen Reihe von närrischen Veranstaltungen — vom Sitzungskarneval über Kostümbälle bis zu Karnevalspartys — zu. Ein Überblick der wichtigen Termine:

Rommerskirchen Im "Gillbach-Gürzenich" — der Mehrzweckhalle am Nettesheimer Weg — finden die Sitzungen der Karnevalsgesellschaft (KG) Rut Wieß statt. Heute ist um 17 Uhr die erste Mädchensitzung statt; am Freitag um 15 Uhr folgt eine Neuauflage. Die Herrensitzung findet am Samstag ab 12 Uhr statt, Sonntag folgt um 14 Uhr die Kindersitzung.

Während man bei den Sitzungen der KG Rut Wieß traditionell alle großen Namen der Kölner Karnevalisten wiederfindet, werden die übrigen Sitzungen in den Ortsteilen zum allergrößten Teil mit eigenen Kräften gestemmt und bringen dementsprechend auch eine gehörige Portion Lokalkolorit mit. In der Turnhalle Giller Straße findet am Karnevalssamstag der traditionelle Preiskostümball der SG Rommerskirchen und dem Bürgerverein Rommerskirchen statt.

Anstel In der Schützenhalle gibt es zwei Sitzungen der Katholischen Frauengemeinschaft Nettesheim - am Freitag 3.2. und am 11. Februar, jeweils um 19.11 Uhr. Am Karnevalssamstag steigt um 19.30 Uhr eine Karnevalsparty der Burgritter in der Ansteler Schützenhalle.

Evinghoven Dort bietet die Katholische Frauengemeinschaft zwei Sitzungen an: am 10. Februar eine Frauensitzung und tags drauf eine gemischte Sitzung. Beide beginnen um 19.11 Uhr in der Gaststätte Hahn.

Oekoven Die Köttelbachschiffer laden am Sonntag um 15.11 Uhr zur Sitzung ins Jugendheim ein. Am 11. Februar findet im Oekovener Jugendheim ein Kostümball statt.

Widdeshoven An Karnevalssamstag und Karnevalssonntag finden in der Schützenhalle jeweils ab 20 Uhr Kostümbälle statt.

Straßenkarneval

Einer der Saisonhöhepunkte ist Altweiber am Donnerstag, 16. Februar. Dann stehen gleich mehrere Veranstaltungen an: Der Tag beginnt mit einer "Kölschen Messe" in der Pfarrkirche St. Peter um 8.45 Uhr, wo anschließend im Pfarrzentrum weiter gefeiert wird. Um 11.11 Uhr steht das Rathaus vor einer harten Bewährungsprobe, wenn die Jecken zu Erstürmung antreten. Ab 14 Uhr findet unter der Regie der St. Sebastianus Bruderschaft das traditionelle Weiberfastnachtstreiben im Frixheimer Schützenhaus statt. Die Firma Rewe Herbel stellt — wie im Vorjahr — am CaP ein Festzelt auf.

Und dann steigt das große Finale im Straßenkarneval: Am Karnevalssonntag, 19. Februar, beginnt der Tag in St. Peter mit einer Familienmesse um 10.45 Uhr, an der auch das Kinderprinzenpaar der KG Rut-Weiß teilnehmen wird.

Um 14 Uhr startet dann der traditionelle Karnevalszug; anschließend kann in der Turnhalle an der Giller Straße weitergefeiert werden.

Am Rosenmontag (20. Februar) wird sich um 11.11 Uhr der Karnevalsumzug der KG Ansteler Burgritter in Bewegung setzen. Auch dort besteht ausreichend Gelegenheit, den Tag ausklingen zu lassen, wenn anschließend die Schützenhalle Anstel ihre Tore zum närrischen Treiben öffnet.

(NGZ/rl)