1. NRW
  2. Städte
  3. Rommerskirchen

Rommerskirchen: Verkehr fließt vier Wochen einspurig durch Butzheim

Rommerskirchen : Verkehr fließt vier Wochen einspurig durch Butzheim

Die Verkehrsteilnehmer, die die Bundesstraße 477 durch Butzheim benutzen, brauchen in den nächsten drei bis vier Wochen Geduld und sollten etwas mehr Zeit einplanen. Wie die Gemeinde gestern mitteilte, ist in dem Bereich jetzt eine Baustellenampel aufgestellt worden, was dazu führt, dass der Verkehr vorerst nur einspurig fließen kann.

Hintergrund der Maßnahme ist der Neubau der Rettungswache, die neben dem bestehenden Gerätehaus der Feuerwehr entstehen wird. Dort soll unter anderem Platz für den neuen Rettungswagen geschaffen werden. Der Gemeinderat hatte in seiner jüngsten Sitzung mit dem Beschluss des Bebauungsplans die letzten Weichen für das Projekt gestellt. "An der Wache wird momentan ein neuer Hausanschluss verlegt, der bis in die Straße hineingeführt wird", erläutert der Rommerskirchener Dezernent Elmar Gasten. Gleich im Anschluss daran soll mit den Arbeiten für die Verlegung der angrenzenden Bushaltestelle begonnen werden. Sie muss wegen des Neubaus um einige Meter in nördliche Richtung verlegt werden.

"Beide Maßnahmen, die Rettungswache und die Verlegung der Bushaltestelle, sind ein wichtiger Beitrag zur Sicherheit in Rommerskirchen", urteilt Bürgermeister Martin Mertens. Leider ließen sich dabei die zeitlich befristeten Behinderungen nicht vermeiden. "Ich bitte alle Betroffenen um ihr Verständnis", so der Verwaltungschef.

(ssc)