1. NRW
  2. Städte
  3. Rommerskirchen

SG Rommerskirchen/Gilbach sagt Benefizspiel für Jonathan ab

SG Rommerskirchen/Gilbach : Benefizspiel für Jonathan am Montag abgesagt

Viele Fußballkameraden aus Rommerskirchen und dem gesamten Rhein-Kreis Neuss sammeln für den an Leukämie erkrankten Bambinispieler Jonathan. Jetzt wurde das Benefizspiel vom 19. Oktober wegen der Corona-Infektionszahlen abgesagt.

Am heutigen Montag sollte das Benefizspiel für den an Leukämie erkrankten Bambinispieler Jonathan (5) der SG Rommerskirchen/Gilbach gegen eine Mannschaft mit vielen ehemaligen FC-Spielern stattfinden. Am Sonntag hat der SG-Vorstand dieses Spiel „schweren Herzens“ abgesagt, wie es auf Facebook heißt: „Aufgrund der Entwicklung im Rhein-Kreis Neuss und in enger Absprache mit der Gemeinde Rommerskirchen hat der Vorstand diese Entscheidung getroffen“, erläutert das Team um den Vorsitzenden Karl-Heinz Wandke die coronabedingte Absage. „Wir werden versuchen, das Spiel nachzuholen.“

Auch Bürgermeister Martin Mertens bedauert die jedoch vernüftige Absage durch den Verein: „Ich baue darauf, dass wir das Spiel demnächst nachholen können.“

Die Welle der Hilfsbereitschaft rollt weiter. So haben die Mitglieder der Gillbachstone-Gruppe fleißig Steine bunt bemalt und bieten sie in Geschäften gegen Spenden für Jonathan an: in der Martinus-Apotheke am Tulpenweg, in der Bäckerei Faller an der Hoeninger Straße, in der Dorfbäckerei an der Sebastianusstraße, in der Punkt-Apotheke im Mariannenpark, bei Siegert Spielwaren Sport im Mariannenpark, im Lottoshop Zellekens im CaP und in der Marien-Apotheke an der Bahnstraße.