Schützenfest Rommerskirchen mit Rayko und Kathrin Limp als Königspaar

Volks- und Heimatfest Rommerskirchen : Rayko und Kathrin Limp sind das neue Königspaar

Seit 2004 ist er Mitglied bei den „Stramme Jonge“ und gehört seit 2013 dem Vorstand des Bürgervereins an, in dem er – sinnvollerweise – als Medienwart fungiert.

Seine Frau Kathrin (37) hat er im Jahr 2000 kennengelernt. In Frechen geboren und in Rommerskirchen aufgewachsen, machte sie nach dem Abitur in Knechtsteden eine Lehre als Bankkauffrau, bildete sich zur Bankfachwirtin fort und ist seit 2006 im Vorstandssekretariat der VR Bank tätig. Sie entstammt einer eingefleischten Rommerskirchener Schützenfamilie: Ihr Großvater Karl Küppenbender war einst Präsident des Bürgervereins, während sie selbst 1995 schon einmal Prinzessin war, als ihre Eltern Klaus und Karin Herzogenrath Königspaar des Bürgervereins waren.

Das neue Königspaar ist seit 2005 verheiratet, die 2008 geborene Tochter Hanna wird ab kommender Woche das Pascal-Gymnasium in Grevenbroich besuchen.

Während die Artillerie am Samstagmittag mit kräftigem Geböller den Ausnahmezustand über Rommerskirchen verhängen wird, können die Schützen die letzten Vorbereitungen treffen. Die Festmesse in St. Peter beginnt um 18 Uhr. Gegen 19 Uhr werden Präsident Dirk Fetten und Bürgermeister Martin Mertens das Fest mit dem Fassanstich offiziell eröffnen. Nach dem Fackelzug wird im Festzelt mit der Band „Groovehouse“ weiter gefeiert.

Der Totenehrung am Sonntagmorgen folgt die Proklamation des Königspaars. Um 15 Uhr setzt sich der großen Festzug in Marsch, der mit der Königsparade auf der Kirchstraße enden wird.

Mehr von RP ONLINE