Rommerskirchen: Sonnenbad bietet Abwechslung in den Ferien

Freizeit in Rommerskirchen : Sonnenbad bietet Abwechslung in den Ferien

Das Bad hat ein abwechslungsreiches Programm für unterschiedliche Zielgruppen zusammengestellt.

Nicht alle Rommerskirchener können es sich leisten, in den Schulferien wegzufahren, und selbst diejenigen, die verreisen, sind meistens zumindest einen Teil der freien Zeit zu Hause. Langeweile muss aber niemand haben. Das örtliche Sonnenbad hat wieder ein abwechslungsreiches Sommerferienprogramm für unterschiedliche Zielgruppen zusammengestellt. Sowohl Kinder als auch Jugendliche und Erwachsene werden angesprochen. Und: Wer eine Eintrittskarte löst, muss nicht auf die Uhr schauen. Die Tickets gelten jeweils für den gesamten Badetag. Bei schönem Wetter ist die Liegewiese geöffnet.

Für die Jüngsten bietet das Hallenbadteam montags von 14.30 bis 17 Uhr einen Spielnachmittag an. Die Wassertiefe beträgt dann nur 60 Zentimeter. Das Lieblingsspielzeug darf mitgebracht werden, zudem wird Spielmaterial zur Verfügung gestellt. Für die etwas Größeren gibt es den Spielnachmittag mittwochs und freitags von 15 bis 18 Uhr. Mittwochs kommt der Kletterturm „Slider“, freitags die „Wippe“ ins Wasser, nach Bedarf das Piratenfloß. Hinzu kommt die Aktion „Meerjungfrauen“. Dazu wird eine externe Trainerin eingeladen, die den Kindern das Schwimmen mit der Monoflosse beibringt. Die Pänz können sich das entsprechende Kostüm ausleihen oder ihr eigenes mitbringen. Die Veranstaltung wird an vier verschiedenen Tagen angeboten. Allerdings sind nur noch wenige Plätze frei. Außerdem bietet das Personal von montags bis freitags Intensiv- Schwimmkurse an. Informationen dazu gibt es unter 02183 9244.

Erwachsene können an den Montagen 22. Juli, 29. Juli, 5. August und 19.August an Aquafitnesskursen teilnehmen. Die Kurse beginnen jeweils um 18.45 Uhr, 19.30 Uhr und um 20.30 Uhr. Außerdem wird samstags in der Zeit von 9.30 bis 10 Uhr ein Wassergymnastikkursus angeboten. Dieser Kursus findet während der gesamten Sommerferien statt. Mittwochs und freitags sind von 19.30 Uhr bis zum Badeschluss reine Schwimmerzeiten vorgesehen.

Gruppen wie Kindergärten, Stadtranderholungskinder oder Ogatas sind im Sonnenbad willkommen. Sie sollten aber mit dem Personal einen Termin absprechen und sich registrieren lassen.

Der Eintritt ins Sonnenbad kostet als Einzelkarte 3,50 Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für Jugendliche. Alle anderen Preise kann man im Internet unter www.rommerskirchen.de nachlesen. Das Bad ist montags von 13 bis 21 Uhr, dienstags und donnerstags von 7 bis 18 Uhr, mittwochs und freitags von 7 bis 21 Uhr, samstags von 7.30 bis 13 Uhr und sonntags von 8 bis 13 Uhr geöffnet.

Mehr von RP ONLINE