1. NRW
  2. Städte
  3. Rommerskirchen

Rommerskirchen: Schüler mit Corona infiziert, Schule geschlossen

Pandemie in Rommerskirchen : Gillbachschüler positiv auf Corona getestet – Schule geschlossen

Die Gillbachgrundschule musste deshalb zwei Tage nach der Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Sommerferien wieder geschlossen werden – vorerst bis mindestens einschließlich Montag.

Der Verdacht hat sich bestätigt: Der Zweitklässler aus der Gillbachgrundschule, der nach der Infektion seiner Mutter am Donnerstag auf das Coronavirus getestet wurde, hat sich angesteckt. Das hat der Test ergeben. Die Gemeinde Rommerskirchen als Schulträger entschied sich deshalb in Abstimmung mit der Schulleitung und dem Kreisgesundheitsamt am Freitag zur Schließung der Gillbachschule, zunächst bis mindestens einschließlich kommenden Montag, 17. August.

Ebenso bleibt am Montag die Offene Ganztagsschule geschlossen.  Die Eltern wurden gebeten, eine andere Betreuung ihrer Kinder für den Montag vorzubereiten. Im Laufe des Wochenendes erwarten die Gemeinde und die Schulleitung weitere Informationen des Kreisgesundheitsamtes als zuständiger Behörde. Die Eltern würden entsprechend informiert, hieß es.

Am Donnerstag hatte das Kreisgesundheitsamt entschieden, dass der Schulbetrieb in der Gillbachschule am Freitag zunächst in normalem Umfang aufgenommen werden könne. Nur die Klasse des nun positiv getesteten Jungen samt Lehrerin war nach Hause geschickt worden. Nachdem sich die Infektion bei dem Zweitklässler bestätigt hatte, hatte die Gemeinde am Freitag als sofortige Vorsichtsmaßnahme verfügt, dass an der Gillbachschule alle Schülerinnen und Schüler sowie das Lehrpersonal und die Kräfte aus der Offenen Ganztagsbetreuung unmittelbar die Schule verlassen sollten.  Eine OGS-Betreuung habe deshalb am Freitag aus Sicherheitsgründen nicht mehr stattgefunden, teilte die Gemeinde mit.

Das Kreisgesundheitsamt befinde sich in Abstimmung mit der Schulleitung und der Gemeinde, hieß es aus dem Rommerskirchener Rathaus weiter. Es würden mögliche Infektionsketten nachverfolgt und erforderliche Testungen veranlasst. Wer in engem Kontakt zu dem infizierten Schüler stand, sollte kurzfristig vom Gesundheitsamt kontaktiert werden.