Rommerskirchen -Oekoven NRW-Meister Highland Games

Rommerskirchen-Oekoven : Die NRW-Meister bei den Highland Games in Oekoven

Für Brian McClorey ließ sich das Fazit der siebten Highland Games ganz knapp zusammenfassen: „Die Leute sind glücklich“. Eine Einschätzung, die nach zwei gelungenen Tagen auch für deren Organisator selbst gelten kann.

Den Abschluss bildete die Ehrung der Sieger in den NRW-Einzelmeisterschaften. Eigens angereist war Jürgen Stickelbrock, Chef des Deutschen Highland Games Verbands, der auf eine Premiere verwies. Im Bruderschaftspark waren so viele leistungsstarke Frauen am Start, dass sie in A- und B-Klasse antreten konnten.  Die Nase vorn in der Klasse A hatte Mollie Hoss, die Oude Hengel und Julia Schoenmakers auf die Plätze verwies. Die B-Klasse gewann Martina Lange vor Inga Schwerke und Nina Reinhold. In der A-Klasse der Herren lag Martin-Tim Kuhn vor Stefan Kramer und Marius Linhoff.  Die B-Klasse gewann Mattheusz Wybraniec vor Tommy Weinhold und Marc Böhrig. Die Altersklasse über 40 gewann Bernd Wolf, während der aus Brügge angereiste Wim Vanderbrouicke Platz zwei und Holger Bonowski den dritten Rang belegten. In der Jugendklasse holteDominik Theis den Sieg, gefolgt von Maite Gilles und Taylor Gilles.

(S.M.)
Mehr von RP ONLINE