Arzneimittelmangel trifft auch Rommerskirchen Apotheken leiden unter Engpässen

Rommerskirchen · Fiebersäfte für Kinder, Antibiotika und Blutdrucksenker fehlen bundesweit in vielen Apotheken – auch in Rommerskirchen. Ein Zustand, der noch andauern wird. Doch es gibt auch Lichtblicke.

 Bei einigen Medikamenten gibt es Lieferengpässe, die Monika Bulich mit vorausschauenden Bestellungen versucht auszugleichen.

Bei einigen Medikamenten gibt es Lieferengpässe, die Monika Bulich mit vorausschauenden Bestellungen versucht auszugleichen.

Foto: Wolfgang Walter