1. NRW
  2. Städte
  3. Rommerskirchen

Rommerskirchen: Marktplatz ist wegen Rommersfood gesperrt​

Rommerskirchen : Marktplatz ist wegen Rommersfood gesperrt

Autofahrer müssen sich für drei Tage umorganisieren: Das Parken auf dem Marktplatz ist wegen des Rommersfood-Festivals vorübergehend nicht möglich.

(ssc) Der Rommerskirchener Markt ist in der Zeit von Donnerstag, 19. Mai, 7 Uhr, bis Samstag, 21. Mai, 16 Uhr gesperrt. Parken dort ist in diesem Zeitraum nicht möglich, schreibt die Gemeinde. Der Grund: An diesem Freitag, 20. Mai, findet auf dem Markt nach mehrjähriger coronabedingter Unterbrechung endlich wieder das populäre Rommersfood-Festival statt. Der Markplatz verwandelt sich dann zwischen 17 und 22 Uhr in eine kulinarische Meile. Die Besucherinnen und Besucher können sich während des Festivals auf vielfältige Speisen aus Kuba, Italien und China freuen. Die Freiwillige Feuerwehr serviert Spanferkel. Auch für ausreichende Kaltgetränke wird gesorgt sein. Ausgeschänkt wird unter anderem Bier aus China, das in rund 100 Länder weltweit exportiert wird.

Für die musikalische Begleitung beim Rommersfood-Festival sorgen das A-Team und die „Blechrebellen“ mit einem Live-Auftritt. Auch die Kinder sollen nicht zu kurz kommen: Am Schminkstand können sie sich in bunte Tiere verwandeln lassen. Bürgermeister Martin Mertens wird die Foodfestival-Freunde am Freitag persönlich begrüßen: „Ich freue mich außerordentlich, dass das Festival nach coronabedingtem Ausfall endlich wieder stattfinden kann. Ich bin mir sicher, dass das Fest von der Gemeinde gut angenommen wird.“

(ssc)