Rommerskirchen: Landfrauen wünschen sich junge Mitglieder

Vorstand neu gewählt : Rommerskirchens Landfrauen wünschen sich junge Mitglieder

Der Rommerskirchener Ortsverband der Rheinischen Landfrauen hat einen neuen Vorstand gewählt. Hinzugekommen sind Anneliese Hackenbroich und Gudrun Graus als Beisitzerinnen, ausgeschieden ist Trudi Brausen.

Ursula Jochemich ist Vorsitzende, Elisabeth Thomy fungiert als ihre Stellvertreterin. Desweiteren im Führungsteam sind Gudrun Schößer als Kassiererin und Schriftführerin sowie Agnes Hinsen als Beisitzerin. Als Wahlvorsitzende hatte die stellvertretende Kreisvorsitzende Ria Lehnen fungiert.

„Wir würden gerne junge Frauen dazugewinnen“, umreißt Elisabeth Thomy eines der Ziele des neuformierten Vorstands. Beibehalten werden soll das etablierte Angebote von Veranstaltungen mit interessanten Persönlichkeiten. Der nächste Termin steht auch schon fest. Für Mittwoch, 13. März, ist im Pfarrheim St. Martinus (Sebastianusstraße 55) ein „Vortrag mit Genussproben“ angekündigt, der unter dem Titel „Fit in den Frühling – schmackhafte Immunstärker“ steht. Die Food-Journalistin Angela Berg stellt dann in einem kombinierten Vortrag mit Verkostungen Zubereitungen und Zutaten wie Gewürze und Öle vor, die reich an Antioxidantien sind. Es gibt Rezeptkarten und Getränke. Kosten: 10 Euro für Mitglieder, 13 Euro für Nicht-Mitglieder (inklusive Abend-Imbiss). Anmeldungen bis 25. Februar erbeten bei Ursula Jochemich, 02183 284 (von 12 bis 14 Uhr), Gudrun Schößer (0177 8963687) oder per E-Mail an ethomy@web.de

Mehr von RP ONLINE