Rommerskirchen: Königspaar Wiederhold regiert beim Schützenfest

Brauchtum in Rommerskirchen-Eckum : Königspaar Wiederhold regiert beim Schützenfest

Daniel und Julia Wiederhold werden am Sonntag, 2. Juni, zum neuen Königspaar der Eckumer Bürgerschützen gekrönt, die beim Schützenfest auf ihr 90-jähriges Bestehen zurückblicken können.

Sein Silberjubiläum feiert der neue König, der seine Laufbahn im Grenadierzug Gillbachfreunde begann und 1998 zu den Mitgründern der „Eckumer Jonge“ zählte. Die Entscheidung, König zu werden, traf Daniel Wiederhold 2018 sehr kurzfristig. „Wenn Du es wirklich machen willst, dann mach’ es“, sagte damals seine Frau Julia, und er trat mit bekanntem Erfolg zum Königsschuss an.

Daniel und Julia Wiederhold vom Jägerzug Eckumer Jonge. Foto: Schützenverein

Den Nachwuchs der Schützen regiert Jungschützenkönig Yannic Steinbart, mit dem zum dritten Mal in Folge ein Mitglied des Marinezugs diesen Titel führen kann.

Ihr Amt treten die gekrönten Häupter des Bürgerschützenvereins (BSV) im Rahmen der sonntäglichen Proklamationsfeier an, die um 10.30 Uhr im Festzelt beginnt. Vorangehen wird der Zeremonie eine Parade des Regiments auf der Kastanienallee (10.15 Uhr). Den Höhepunkt des Freiluftprogramms bildet am Sonntag der große Umzug des durch etliche Gastzüge verstärkten Regiments durch Eckum. Der wird in eine große Parade zu Ehren des Königspaars auf der Kastanienallee münden.

Am Montag (3. Juni) gilt das Interesse nach dem um 11 Uhr beginnenden Frühschoppen vor allem der Ermittlung der neuen Regenten. Der Königsvogelschuss nimmt ab 15 Uhr seinen Lauf. Mit dem BSV freuen kann sich auch das Tambourkorps „Heimattreue“ unter dem Vorsitz von Simone Matzke: Der eigenständige Verein hat seinen 90. „Geburtstag“ bereits vor einigen Wochen gefeiert.

(S.M. )
Mehr von RP ONLINE