Rommerskirchen - Kitas schmücken Weihnachtsbaum

Kinder schmückten Weihnachtsbaum : Ein schmucker Weihnachtsbaum

Schon seit etlichen Jahren ist es guter Brauch beim Bürgerverein Rommerskirchen, den Tannenbaum im Ortszentrum von den Jungen und Mädchen der beiden fast unmittelbar angrenzenden Kindertagesstätten St. Peter und Sonnenhaus zum Weihnachtsbaum schmücken zu lassen.

Stefan Schön, Jugendwart des Bürgervereins, wurde bei der Aktion wiederum durch die Ehrenvorstände Gerd Fuchs, Klaus Herzogenrath und Franz-Josef Osterath sowie die Vorstands- und Vereinsmitglieder Christoph Granrath, Michael Koch und Markus Esser unterstützt. Zelt, Musik, Süßigkeiten, warme Getränke und von der Bäckerei Berger gestiftete Riesenweckmänner erwarteten die kleinen und großen Gäste.

Nach einem kurzen Willkommensgruß durch den Ehrenpräsidenten und der Erwiderung durch ein Adventslied ging es mit großem Eifer ans Baumschmücken. Die Erzieherinnen sowie die Herren des Bürgervereins hatten alle Hände voll zu tun, dem Elan und den Wünschen der Kinder gerecht zu werden. Der Ansporn der Kinder, ihr Päckchen am höchsten aufzuhängen, verlangte den Erwachsenen alles ab. Nach getaner Arbeit stärkten sich alle Beteiligten bei Plätzchen, Kakao und frischem Weckmann mit Nutella, Rübenkraut und Marmelade. Ein Weihnachtslied unter dem geschmückten Baum, der Dank der Erzieherinnen an den Verein, die gegenseitigen Weihnachtsgrüße und zur Überraschung der Kinder, die Übergabe der Geschenktüten, rundeten den Besuch ab, der für beide Seiten zu einem tollen vorweihnachtlichen Erlebnis wurde.

Für den Bürgerverein endete mit dieser Weihnachts-Aktion ein denkwürdiges Jahr. Erst vor etwas mehr als einem Monat haben die Schützen in einer Mitgliederversammlung den historischen Beschluss zugunsten eines neuen Festplatzes gefasst. 2019 werden sie das neue Jahr ebenso traditionell eröffnen, wie es es jetzt beendet haben. Am 12. Januar steht der Kameradschaftsabend mit dem beliebten Brezelraddern auf dem Programm.

Mehr von RP ONLINE