1. NRW
  2. Städte
  3. Rommerskirchen

Rommerskirchen: Josef Wißkirchen legt neues Buch zu Verfolgung vor

Jüdische Schicksale in Rommerskirchen : Josef Wißkirchen legt neues Buch zu Verfolgung vor

Der Historiker widmet sich erneut der Zeit des 2. Weltkriegs. In mehr als 200 Briefen wird das Schicksal von Verfolgten auf fast 600 Seiten nachgezeichnet.

Die Erforschung jüdischer Schicksale in Rommerskirchen und Umgebung gehört zu den Schwerpunkten der Arbeit des 1939 in Bonn geborenen Lokalhistorikers Josef Wißkirchen. Jetzt hat der Pulheimer ein neues Buch vorgelegt, das wieder zahlreiche Bezüge zu Rommerskirchen hat: „Stimmen der Verfolgten 1939 bis 1945“ lautet der Titel, Herausgeberin ist Barbara Reisner. Der Untertitel konkretisiert, worum es geht: „Briefe aus Köln, Amsterdam und Tel Aviv“.

Mehr als 200 solcher Briefe werden in dem Band veröffentlicht, dazu mehrere Rot-Kreuz-Briefe und einige Telegramme. Geschrieben wurden sie in den Jahren der Verfolgung zwischen 1939 und 1945 von den Mitgliedern eines großen jüdischen Familienverbandes, der vor der Nazizeit in Köln seinen Schwerpunkt hatte, im Zuge der Verfolgung aber schon früh sich zu zerstreuen begann nach Amsterdam und Tel Aviv und sich schließlich ausnahmslos um die Möglichkeit der Flucht in die USA bemühte. Das alles beherrschende Thema der Briefe war: Wie schaffen wir es, auf ein Auswanderungsschiff in die USA zu kommen, um der todbringenden Verfolgung zu entkommen? Fliehen wollten alle, auch die Alten und Kranken, hat Wißkirchen festgestellt. Vielen sei es gelungen, vielen aber auch nicht.

Gesammelt hat die Briefe Erna Kaufman(n), geborene Mosbach, die mit ihrem aus Rommerskirchen stammenden Mann Walter Kaufman(n) bis 1939 in Köln gelebt hatte. Auf dem 1937 in Köln entstandenen Titelfoto des Buches ist sie zu sehen, in der 2. Reihe mit ihrem Sohn Herbert auf dem Schoß. Die Originalbriefe liegen im Archiv des Rhein-Kreises Neuss, teilt der Autor mit.

Das Buch (ISBN 978-1-71689-061-1) verfügt über ein Verzeichnis mit kürzeren und längeren Biographien zu zahlreichen Personen. Es ist mit 580 Seiten (einschließlich Abbildungen) umfangreich geworden. Es ist zum Preis von 24,80 Euro zu haben. Der Bezug ist möglich über lulu.com oder den Online-Buchhandel.