1. NRW
  2. Städte
  3. Rommerskirchen

Rommerskirchen: Gemeinde verlost alte Grillhütte unter Vereinen

Häuschen in Nettesheim wird durch Neubau ersetzt : Gemeinde verlost Grillhütte unter Vereinen

Das alte Häuschen in Nettesheim wird durch einen Neubau ersetzt, kann aber noch benutzt werden. Der Verein, der die alte Hütte gewinnt, muss selbst den Ab- und Aufbau organisieren.

Ideen muss man haben: Weil die beliebte Grillhütte am alten Sportplatz in Nettesheim zwar in die Jahre gekommen, für die Entsorgung auf dem Recyclinghof aber noch viel zu schade ist, hat sich die Gemeinde entschlossen, sie zu verschenken. Genauer gesagt: Die Hütte soll verlost werden, und zwar unter jenen örtlichen Vereinen, die ihr Interesse anmelden.

Der Siegerklub muss allerdings Menschen mit handwerklichem Geschick in seinen Reihen haben. „Die alte Grillhütte lässt sich vor Ort nicht mehr richten“, teilt die Gemeindeverwaltung mit. „Die komplexe Holzkonstruktion ist verzogen. Der Abbau und der gerade Wiederaufbau an einem anderen Ort wird allerdings möglich sein.“ Das jedoch muss der Verein bewerkstelligen, der die Hütte gewinnt.

„Im Sinne der Gleichbehandlung wird es ein einheitliches und transparentes Verfahren zur Vergabe geben“, heißt es aus dem Rommerskirchener Rathaus. Vereine aus dem Gemeindegebiet, die Interesse an der Grillhütte haben und sich einen Ab- und Aufbau in Eigenleistung zutrauen, können sich ab sofort bis zum 3. Juli dieses Jahres bewerben.

  • Bürgermeister Martin Mertens, Ordnungsdezernent Hermann Schnitzler
    Nettesheim : Sportplatz kann nach Umgestaltung jetzt genutzt werden
  • Carsten Friedrich, Präsident Dirk Fetten, Bernd
    Schützen und Brauchtum : Neuer Festplatz für Rommerskirchen rückt näher
  • Der Erweiterungstrakt der ehemaligen Martin-Schule wird
    Schulcampus in Kempen : Neubau für Gesamtschule aus Fertigteilen

Dazu soll ein kurzer Nutzungsvorschlag erstellt und der Bewerbung beigefügt werden. Ansprechpartnerin bzw. Adressatin im Rathaus ist Daniela Parente. Sie ist postalisch erreichbar beim Bauverwaltungsamt, Bahnstraße 51, 41569 Rommerskirchen oder auch per E-Mail an [email protected] Parente beantwortet auch Nachfragen von interessierten Vereinen. Diese sind telefonisch möglich unter 02183 800-36.

Die zur Verlosung stehende Grillhütte in Nettesheim ist 1984 errichtet worden. Sie bietet Platz für ungefähr 50 Personen. Vorhanden sind auch eine Theke, Kühlschrank und Spüle, jedoch kein Geschirr. Zur Möblierung gehören vier feststehende Stehtische und feststehende Bänke. Noch kann die Hütte über die Gemeinde gemietet werden, allerdings nur bis zum 31. Juli.

Nach dem Abbruch soll es weiterhin die Möglichkeit geben, am Sportplatz in Nettesheim zu grillen. Das bietet sich nach der gerade erfolgten Neugestaltung des Geländes mit zahlreichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten auch an. Folglich plant die Gemeinde einen Neubau. Die Kosten dafür können zu bis zu 65 Prozent mit Fördermitteln beglichen werden.

Mit Hilfe dieses Geldes soll im kommenden Jahr eine neue Grillhütte in Nettesheim entstehen. Die Umgestaltung des Sportplatzes in Nettesheim wurde im Rahmen des Projektes „Grüne Infrastruktur“ der Zukunftsagentur Rheinisches Revier umgesetzt. Die Gemeinde hatte sich frühzeitig beworben und umfangreiche Fördermittel bewilligt bekommen.