1. NRW
  2. Städte
  3. Rommerskirchen

Rommerskirchen: Ferienprogramm in Jugendeinrichtungen

Workshops für Kinder und Jugendliche : Spannendes Ferienprogramm in den Jugendeinrichtungen

In den kommenden Wochen, besonders in den Herbstferien, können sich Kinder und Jugendliche wieder auf abwechslungsreiche Angebote in den beiden Jugendzentren der Gemeinde freuen.

Das aktuelle Projekt des JUST-in in der Kirchstraße heißt „Roki im Sucher“ und der Name ist Programm. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sind eingeladen, ihre liebsten und unbeliebtesten Orte in Rommerskirchen genauer in den Blick zu nehmen und mit der Kamera gekonnt in Szene zu setzten. „Roki im Sucher“ ist ein Fotografie-Workshop der besonderen Art. Nach der Warm-up-Stunde am 28.9. können die Teilnehmer in den Herbstferien  spannende Praxisübungen zur richtigen Kamerahaltung, zu Blende und Belichtungszeit und die Grundlagen der kreativen Bildgestaltung kennenlernen. Auch draußen wird das Gelernte angewendet: Fotomapping, Lightpainting, Landschaftsfotos – alles kann ausprobiert werden. Beim letzten Treffen am 26.10. soll eine eigene Ausstellung mit Fotografien vorbereitet werden. Der Workshop richtet sich an Interessierte zwischen 10 und 27 Jahren. Auch absolute Anfänger können mitmachen. Die digitalen Spiegelreflexkameras und alles nötige Material stehen den Teilnehmenden kostenlos zur Verfügung. Kurstermine: 28.9. 16 bis 19 Uhr, 13.10. 10 bis 14 Uhr, 14./15.10. 14 bis 18 Uhr, 26.10. 16 bis 19 Uhr. Kursanmeldung: unter friederike.winterberg@kja-duesseldorf.de oder 0176 43466834. Die Teilnahme ist kostenlos.

  • Unter
    Fußball : Rommerskirchen hat schon verloren
  • Die Ärzte raten auch Jugendlichen und
    Impfungen gegen Corona in Dormagen : „Jeder sollte das Angebot annehmen“
  • Jüngere und ältere Kamp-Lintforter nahmen am
    Workshop in Kamp-Lintfort : Stadt sammelt Ideen für Pumptrack

Im GIL’ty in Butzheim gibt es in der ersten Herbstferienwoche mehrere Angebote. Ein Highlight ist laut Einrichtungsleiter Jan Werneyer ein Kräuterspaziergang mit der Kräuterpädagogin Thepwilai Brieskorn. Am 14. Oktober von 10 bis 14 Uhr begeben sich Teilnehmer und Pädagogin auf Erkundungstour, um im Anschluss mit den gesammelten Kräutern zu kochen. Ab 10 Jahren ist eine Teilnahme am Angebot möglich, die Plätze sind begrenzt. Das Angebot ist kostenfrei. Brot backen oder Hochbeet bemalen und neu bepflanzen sind weitere Angebote im GIL’ty.

Unter dem Motto „Rommerskirchen ist bunt – Wir bekennen Farbe!“ werden in der kommenden Zeit verschiedene Projekttage im GIL’ty angeboten. Wichtige Themen wie „Diskriminierung, Rassismus, Solidarität, Toleranz, u.v.m.“ sollen bearbeitet werden. Die Projekttage setzen sich jeweils aus zwei Einheiten an zwei Tagen zusammen. Der erste Workshop ist am Samstag, 30.10., von 10 Uhr bis circa 17 Uhrmit Referenten des Netzwerks für Demokratie und Courage. Anmeldungen an: jan.werneyer@kja.de; 0176 - 43465099.