Rommerskirchen: Dirk Lützler ist neuer König des Bezirks Nettesheim

Bezirk Nettesheim : Dirk Lützler ist neuer Bezirkskönig

Mit Ehefrau Angela repräsentiert er zugleich die Bruderschaft in Hoeningen.

Neuer König des Bezirks Nettesheim im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften ist Dirk Lützler, zugleich amtierender König der St.-Sebastianus-Bruderschaft Hoeningen. Als formelles „Oberhaupt“ von fünf Rommerskirchener und sechs Dormagener Bruderschaften wird er in den kommenden zwölf Monaten gemeinsam mit seiner Frau Angela amtieren.

Beim Vogelschuss auf dem Schießstand der Frixheimer Schützenhalle waren acht Bruderschaftskönige angetreten, was einer Quote von 100 Prozent entspricht, konnten doch drei Bruderschaften keinen König stellen. Dirk Lützler holte sich den Titel mit dem 46. Schuss im sechsten Durchgang. Lützler wollte nicht bloß mitmachen, vielmehr war der Coup durchaus geplant, wie er kurz nach dem erfolgreichen Vogelschuss sagte. Am Ende kam der Sieg dennoch „überraschend“, wie Lützler einräumte: Zuvor nämlich hatten zwei bis drei Mitbewerber einen „Matchball“ vergeben und scheiterten daran, dem arg lädierten Holzvogel den letzten Rest zu geben – bis Dirk Lützler den entscheidenden Schuss abfeuerte. Lützlers Bilanz dürfte durchaus rekordverdächtig sein: Erst an Christi Himmelfahrt sicherte er sich die Königswürde in Hoeningen, wo er dann an Pfingsten mit seiner Frau Angela amtierte. 2016/2017 amtierten die beiden als Königspaar des Schützenvereins Widdeshoven-Hoeningen.

Dirk und Angela Lützler freuen sich bereits jetzt auf das Schützenfest von Widdeshoven-Hoeningen Ende September. Was Dirk Lützler besonders freut, ist, das diesmal alles in der Hand des Tambourkorps „Frei weg“ sein wird, dem er seit 1997 angehört. Neben dem Schützenkönig und dem Jungschützenkönig kann der Spielmannszug mit ihm auch den Nettesheimer Bezirkskönig stellen. Jungschützenkönig war Lützler übrigens auch schon einmal, nämlich 1989/1990. Das Schützenwesen liegt seiner Familie im Blut wie wohl kaum einer anderen in Rommerskirchen: Seine Großeltern, Eltern sowie sein Onkel und seine Tante waren Königspaare in Widdeshoven und Hoeningen, während ein anderer Onkel und zwei Cousinen in Anstel mit den jeweiligen Ehepartnern als Königspaare amtierten. Bei soviel Begeisterung fürs Schützenwesen versteht es sich von selbst, dass sich Dirk und Angela Lützler geradezu standesgemäß kennen gelernt haben, nämlich auf dem Schützenfest in Neuss.

Mehr von RP ONLINE