Rommerskirchen: Die Jecken stehen schon in den Startlöchern

Karneval in Rommerskirchen : Die Jecken stehen schon in den Startlöchern

Der Startschuss für die neue Karnevalssession bei den Burgrittern fällt schon am 6. Januar.

Aschermittwoch ist diesmal zwar erst am 6.März. Dennoch starten die Jecken am Gillbach schon sehr früh in die heiße Phase der Session. Schon für den 6. Januar laden die Ansteler Burgritter zu ihrem Karnevalistischen Empfang in die Ansteler Schützenhalle, der wie die gesamte Session im Zeichen des drei Mal elfjährigen Bestehens der Burgritter steht: Ab 11.11 Uhr nimmt dort wieder eine Mischung von Tollitätenempfang, karnevalistischem Frühschoppen und Tanzfestival ihren Lauf. Prinz Jörg Sauer, Bauer Bernhard Willkomm und Jungfrau „Caroline“ alias Dirk Engel werden dabei auch Prinz Luca Schwantes und Prinzessin Marie Schmitz, das Kinderprinzenpaar der Karnevalsgesellschaft Rut-Wieß Rommerskirchen, willkommen heißen. Überdies werden zahlreiche befreundete Karnevalsgesellschaften aus der Region mit ihren gekrönten Häuptern bei der Veranstaltung erwartet, die schon seit einigen Jahren das frühere Tanzfestival in der Schützenhalle ersetzt.

Der Sitzungskarneval ist die Domäne der rut-wiessen Jecken, die es in dieser Hinsicht erst im Februar krachen lassen. Am 5. Februar beginnt in der Mehrzweckhalle am Nettesheimer Weg die Sitzungswoche von Rut-Wieß. Deren Herzstück sind die vier Mädchensitzungen, die am Dienstag, 5. Februar, Mittwoch, 6. Februar, und Donnerstag, 7. Februar, jeweils um 17 Uhr starten sowie am Freitag, 8. Februar, um 15 Uhr. Einlass ist stets eine Stunde vor Beginn. Am Samstag, 9.Februar, steht ab 13 Uhr die Herrensitzung auf dem Programm. Auftreten werden in allen fünf Sitzungen wieder Spitzenkräfte aus dem Kölner Karneval. Sowohl die von Sitzungspräsidentin Margret Velder geleiteten Frauensitzungen als auch die von ihrem Pendant Matthias Schlömer geleitete Herrensitzung sind ausverkauft. Die Sitzungen der Karnevalistinnen in der Katholischen Frauengemeinschaft St. Martinus finden am 16. und 23. Februar in der Schützenhalle Anstel statt. Zum Rathaussturm setzen die rut-wiessen Jecken und die Burgritter an Weiberfastnacht, 28. Februar, gemeinsam an. Gefeiert wird die Machtübernahme der Narren am Sonntag, 3. März, mit dem Umzug durch Eckum und Rommerskirchen sowie dem Ansteler Rosenmontagszug am 4. März.

Mehr von RP ONLINE