Rommerskirchen: Betrüger ergaunern Schmuck von Seniorin

Kriminalität in Rommerskirchen : Dreiste Betrüger ergaunern Schmuck von Seniorin

Mit einer üblen Angstmasche haben bislang unbekannte Täter eine über 80-jährige Rommerskirchenerin dazu gebracht, ihnen ihren Schmuck auszuhändigen. Das berichtet die Polizei. Ein Täter hatte die Seniorin am Dienstag gegen 21.40 Uhr angerufen, sich als Polizist ausgegeben und ihr vorgegaukelt, Einbrecher hätten es auf ihre Habseligkeiten abgesehen.

Sie solle deshalb ihre Wertgegenstände einem Kollegen geben, der sie sicher aufbewahren würde. Die Dame ließ sich darauf ein und bekam in in Nettesheim bald Besuch: Noch in der Nacht gegen 1 Uhr erschien ein Bote und nahm den Schmuck der Frau an sich.

Die Betrogene beschreibt den Boten als schlank; er habe glattes, dunkles Haar gehabt und eine Jacker getragen. Zudem habe er akzentfrei Deutsch gesprochen. Die Polizei betont in diesem Zusammenhang: Echte Polizeibeamte würden sich nie am Telefon nach dem Aufbewahrungsort von Schmuck und Geld erkundigen. Wer mir solchen Fragen konfrontiert werde, solle sofort die 110 oder die 02131 3000 wählen.

(ssc)
Mehr von RP ONLINE