Rommerskirchen-Ansteler Krönungsball endete mit neuem Kronprinzenpaar

Schützenfest in Anstel : Christian Moll und Eva Kamps regieren 2020

Gleich drei Bewerber traten beim Schützenfest zum Königsschießen an, wobei sich Christian Moll nach spannendem Wettbewerb als Sieger behaupten konnte. Regieren wird er in der Saison 2020/2021 gemeinsam mit Eva Kamps.

Beide sind Bankkaufleute und dem Schützenwesen seit langem eng verbunden.

Christian Moll gehört dem Jägerzug „Stief Boschte“ an, ist aber auch (passives) Mitglied im Tambourkorps „In Treue fest“. Seine Eltern Alfred und Martina Moll waren 2016/2017 Ansteler Königspaar, Christian Moll war 2014 Jungschützenkönig, Eva Kamps war einige Jahre zuvor Ansteler Jungschützenkönigin. Sie gehört als passives Mitglied dem Zug „Jägermeister“ an. Beide sind große Fans von Schalke 04, was sie mit dem amtierenden König Stefan Fest verbindet.

Für den hatte Christian Moll ein ganz besonderes Geschenk organisiert, nämlich die letzte Lore, die auf der einstigen Zeche St. Agatha in Bochum geleert wurde.

Stefan Fest und seine Königin Silvia Majcenic haben nicht allein die Ehrung durch das Regiment beim abschließenden Krönungsball in vollen Zügen genossen und so während des gesamten Fests den Funken auf die Schützen überspringen lassen. Die Frauen des Tambourkorps überraschten die Königin mit einem eigens eingeübten griechischen Volkstanz, für den Silvia Majcenic ein besonderes Faible hat.

Bereits vor dem Krönungsabend waren die Jubilare der St. Sebastianus-Bruderschaft geehrt worden: Deren Reigen führte Heinz Peter Richartz an, der der Bruderschaft seit mittlerweile 60 Jahren angehört. Ihr Goldjubiläum konnten Heinz-Josef Nikolei und Hans Hantschel feiern. Präsident Peter Mahr ist seit 40 Jahren dabei, was gleichermaßen für Peter Feiser und Günther Nelleßen gilt. Ebenfalls seit 40 Jahren Bruderschaftsmitglieder sind Ralf van der Veen sowie Guido Rösgen und Holger Hambloch.

Stürmischen Applaus gab es zum Ende des Schützenfests für Jürgen Becker. Der ehemalige Schützenkönig war zuvor zum „Schützen des Jahres“ gewählt worden.

Mehr von RP ONLINE