1. NRW
  2. Städte
  3. Rommerskirchen

Rommerskirchen: NGZ-Küken Calimero: Vom Schlupf bis zur Mauser

Rommerskirchen : NGZ-Küken Calimero: Vom Schlupf bis zur Mauser

NGZ-Küken Calimero ist fast sechs Wochen alt. Vom Schlupf am 13. Februar bis zur ersten Mauser haben wir das Ohiki-Küken begleitet. Am 29. Mai werden Calimero und Geschwister an einen Züchter abgegeben.

Beinahe sechs Wochen lang hat die NGZ in Kooperation mit dem Wissenschaftlichen Geflügelhof in Sinsteden das Ohiki-Küken Calimero begleitet. Vom Schlupf bis zur ersten Mauser hat Inga Tiemann dabei erklärt, wie sich das Küken in dieser Zeit entwickelt hat. Mit der heutigen Ausgabe der NGZ endet die Serie über das niedliche Flauschbällchen. Nun steht fest: Calimero ist ein Hahn.

"Es ist sehr schwierig, das Geschlecht von Küken zu bestimmen", sagt Inga Tiemann. Selbst langjährige Geflügelzüchter hätten damit ihre Probleme. Erst jetzt sei erkennbar, dass Calimero ein Hahn ist. Übrigens: Seine Ohiki-Geschwister, die am gleichen Tag geschlüpft sind, sind eine Henne und ein Hahn. "Das Geschlecht des vierten Kükens, ein Seidenhuhn, lässt sich noch nicht bestimmen", ergänzt Inga Tiemann. Am 29. Mai veranstaltet der Geflügelhof einen Tag der offenen Tür. Dann werden Calimero und seine Geschwister an Interessenten abgegeben.

(NGZ)